Buch-Tipps Januar 2023: Die 5 Must-Reads von OKmag.de

Buch-Tipps Januar 2023: Die 5 Must-Reads von OKmag.de

Lust auf spannenden Lesestoff? Egal, ob Krimi, Liebesroman oder Royal-Enthüllungen – OKmag.de kennt die 5 Must-haves für das Bücherregal im Januar.

1. "Reserve" von Prinz Harry: Royale Enthüllungen

Bis heute ist das Bild von den zwei Jungen William und Harry, die hinter dem Sarg ihrer Mutter gehen, während die Welt voller Trauer und Entsetzen zusieht, unvergessen! Beim Begräbnis von Prinzessin Diana fragten sich Milliarden von Menschen, was die Prinzen in diesem Moment dachten und fühlten – und welchen Verlauf ihr Leben von diesem Augenblick an wohl nehmen würde. Nachdem Prinz Harry in den letzten Jahren immer wieder für Schlagzeilen sorgte, lüftet er jetzt selbst das Geheimnis und berichtet in der deutschen Ausgabe "Reserve", was bislang keiner wusste. Eine berührende Geschichte voller Trauer, Liebe und Selbstreflexion.

Hier kannst du das Buch ab dem 10. Januar 2023 für ca. 26 Euro nachshoppen.

Buchcover Reserve mit Prinz Harry
© PR
"Reserve" von Prinz Harry.

2. "Eine sanfte Brise Glück" von Katie Jay Adams: Romanze mit Humor

Wer sich zu Beginn des neuen Jahres nochmal eine Auszeit nehmen möchte, ist bei "Eine sanfte Brise Glück" von Katie Jay Adams genau richtig. Das Buch handelt von Weltenbummlerin Lina, die nicht daran glaubt, dass Wünsche wahr werden können. Vor allem, da sie gerade von ihrem Freund versetzt und als Hotelmanagerin anstatt nach Abu Dhabi in ein Fischerdorf an die Ostsee geschickt wurde. Ausgerechnet an den Ort ihrer Kindheit, was bedeutet: Fischbrötchen und Quallen statt Sonne und Glitzer. Doch nicht nur ihr neuer Job bringt einige Herausforderungen mit sich – auch privat herrscht Chaos. Neben einem Flirt mit ihrer Jugendliebe und einem unerwarteten Wiedersehen mit ihrer Tante, sorgt ein mysteriöser Pensionsgast für Fragezeichen.

Hier kannst du das Buch ab dem 10. Januar 2023 für ca. 10 Euro nachshoppen.

Buchcover Eine Sanfte brise Glück von Katie Jay Adams
© PR
"Eine sanfte Brise Glück" von Katie Jay Adams.

3. "Ex Hex" von Erin Sterling: Magische Internet-Sensation

Auf Tik Tok ist "Ex Hex" von Erin Sterling schon lange im Gespräch. Jetzt kommt das Buch auch endlich auf Deutsch raus. Darin geht es um Vivienne Jones. Als sie von Rhys Penhallow verlassen wird, tut sie, was jede junge Hexe an ihrer Stelle getan hätte: Sie lässt sich ein Bad ein, mixt sich einen ordentlichen Drink und verflucht den Mistkerl, der ihr das Herz gebrochen hat. Neun Jahre später ist sie immer noch nicht über ihn hinweg, und als ihr Ex zum jährlichen Herbstfest nach Graves Glen zurückkehrt, beschließt sie, ihn zu ignorieren. Leichter gesagt als getan, denn Vivis alter Fluch entfaltet mit Rhys Besuch erst seine volle Wirkung, und plötzlich ist das ganze Städtchen in Gefahr! Um den Fluch zu brechen, müssen die beiden – zunächst äußerst widerwillig – zusammenarbeiten. Doch schon bald merken sie, dass die Funken nicht mehr nur in den Leylinien unter der Stadt sprühen ...

Hier kannst du das Buch ab dem 18. Januar 2023 für ca. 15 Euro nachshoppen.

Buchcover Ex Hex von DErin Sterling
© PR
.

4. "Herzneurosen" von Mathilda Prall: Zeitgeist getroffen

In "Herzneurosen" erzählt Mathilda Prall die Geschichte von der Anfang 20-jährigen Mini, die einfach so durchs Leben driftet. Ihr Körper und ihre Emotionen sind ihr ein Rätsel, die Beziehungen zu Philipp und Elena von Selbstzweifeln geprägt. Ständig hadert sie mit ihrer Wirkung auf andere, sucht online nach Diagnosen, die ihr doch keine Sicherheit geben. Erst als sie nach einem Fotoshooting Aktbilder von sich auf Instagram postet, scheinen ihre tragische Familiengeschichte, ihre gescheiterten Beziehungen und ihre gefühlte Unterlegenheit in den Hintergrund zu rücken: Sie kommt gut an und wird das Gesicht einer nachhaltig-spirituellen Marke. Endlich hat Mini das Gefühl, ihren Platz gefunden zu haben – da begeht sie einen schwerwiegenden Fehler…

Hier kannst du das Buch ab dem 26. Januar 2023 für ca. 22 Euro nachshoppen.

Buchcover Herzneurosen von Mathilda Prall
© PR
"Herzneurosen" von Mathilda Prall.

"Zu wenig Zeit zum Sterben" von Steve Cavanagh: Spannung bis zum Schluss!

Er muss einen Mörder retten oder er verliert seine Tochter. In "Zu wenig Zeit zum Sterben" von Steve Cavanagh wird Strafverteidiger Eddie Flynn vor eine unmögliche Aufgabe gestellt. Nachdem er vor über einem Jahr  vor Gericht einen folgenschweren Fehler begangen – und sich danach geschworen hatte, niemals mehr einen Fall zu übernehmen, knickt er ein. Der Grund: Olek Volchek, der berüchtigte Paten der New Yorker Russenmafia, droht Eddies Tochter umzubringen, falls er sich weigert, ihn   gegen eine Mordanklage zu verteidigen. Und so bleiben ihm nur 48 Stunden Zeit, um die Geschworenen von der Unschuld seines schuldigen Mandanten zu überzeugen, das Leben seiner Tochter zu retten – und Volchek für immer aus dem Verkehr zu ziehen. 

Hier kannst du das Buch ab dem 18. Januar 2023 für ca. 12 Euro nachshoppen.

Buchcover Zu wenig Zeit zum Sterben von Steve Cavanagh
© PR
"Zu wenig Zeit zum Sterben" von Steve Cavanagh.

Verwendete Quellen: PR

Lade weitere Inhalte ...