Plank-Übung: Fit in 2-Minuten!

Stundenlanges Training muss nicht sein

Der Fitnesstrend ist nicht zu stoppen! Ob auf den Social Media Kanälen, im TV oder in Magazinen - an stahlharten, muskelbepackten Bodys ist zur Zeit kein Vorbeikommen. Auch Couchpotatos haben jetzt keine Ausrede mehr, denn für einen fitten Body brauchst du genau EINE Übung - und die dauert gerade einmal zwei Minuten!

 

Klar, auch wir werden nie eine Sophia Thiel und auch keine Laura Gordon, aber so fit und trainiert aussehen, das würden wir gerne. Nur das Training dafür, das würden wir am liebsten so kurz wie möglich halten, denn neben Job, Freunden, Familie und Haushalt bleibt einfach nicht genug Zeit, täglich das Fitnessstudio aufzusuchen. Euch geht es genau so? Dann braucht ihr DIESE EINE Übung!

Plank dich fit!

„Planking“, das übersetzt höchst unerotisch „Unterarmstütz“ heißt, ist das Zauberwort für alle Workout-Muffel, die trotzdem nicht so aussehen wollen. Die statische Übung trainiert den ganzen Körper, vor allem aber Bauch-, Schulter-, Brust-, Beinmuskeln und Trizeps, und ist damit das effektivste Kurz-Workout, das du fast überall und immer machen kannst.

So geht’s

Der „Plank“ ist denkbar einfach, dabei aber unglaublich effektiv. Für die korrekte Ausübung legst du dich erst einmal ganz einfach flach auf den Boden - du kannst dabei eine Yogamatte oder ein Handtuch als Unterlage nutzen.

Klassischer Plank

Aus der liegenden Position bringst du deine Ellenbogen auf Schulterhöhe und drückst nun deinen kompletten Körper hoch. Die Unterarme können parallel zueinander liegen oder spitz zulaufen, dann berühren sich die Hände. Die Füße berühren den Boden nur mit den Zehen. Jetzt spannst du deinen Körper komplett an und drückst Bauch und Hüfte hoch, sodass dein Körper eine gerade, abfallende Linie darstellt.

 

 

Seitlicher Plank

Für den seitlichen Unterarmstütz liegst du auf der Seite, dabei berühren die Fußaußenkante, das Bein, die Hüfte und ein Unterarm den Boden. Der Unterarm ist gerade in Blickrichtung ausgestreckt, den anderen Arm kannst du in die Hüfte stützen. Nun spannst du deinen Körper komplett an und drückst dich hoch, sodass du auf deinem Unterarm stützt. Nun kannst du deinen Körper so in einer Linie halten oder du senkst das Becken langsam auf und ab.

 

 

#Plank #sideplank #abs #core #blackpardus #strong #training. #notodoesweightlifting

Ein von July E-Ol (@julye.ol) gepostetes Foto am

 

Die Position - klassisch oder seitlich - hältst du mindestens 30 Sekunden, bestenfalls bis zu zwei Minuten - fertig ist das Express-Workout für zwischendurch!

Themen