Social-Media-Trend: So gefährlich ist die "Cinderella-Diät"!

In Japan ist diese Diät der letzte Schrei...

Jedes Mädchen wäre gerne eine Prinzessin, doch wie hoch kann der Preis sein, diesem Idealbild nahezukommen? Momentan hypt das Internet die sogenannte „Cinderella-Diät“, doch was steckt dahinter und wie gefährlich ist dieses Unterfangen?

In Japan fing dieser Social-Media-Trend an und schwappt langsam zu uns rüber: die „Cinderella-Diät“.

Als Prinzessin muss man untergewichtig sein, so so...

Das Prinzip hinter der Diät ist, ein gewisses Gewicht zu erreichen, dass Prinzessinnen-like ist. Für dieses Prinzessinnen-Gewicht gibt es sogar eine Formel:

(Körpergröße in Metern x Körpergröße in Metern) x 18= Cinderella-Gewicht

Also: (1,65 x 1,65) x 18= 49 Kilo

Die "Cinderella-Diät" fordert einen viel zu niedrigen BMI

Das bedeutet, dass eine Frau mit 1,65 m Körpergröße ein Gewicht von 49 Kilo erreichen sollte. Damit wäre sie laut BMI aber untergewichtig und dies könnte sich durchaus negativ auf die Gesundheit auswirken.

Außerdem dürfen wir auch nicht vergessen, dass Japaner meist von Natur aus schon schmaler sind als wir Europäer…

Wir finden diesen Diät-Trend ziemlich Banane und werden dann eben keine Prinzessin!

Was haltet ihr von diesem Diät-Trend? Nehmt unten an unserer Umfrage teil.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!

 

 

Was haltet ihr von der "Cinderella-Diät"?

%
0
%
0