Tipps von GZSZ-Star Valentina Pahde: So trainierst du für einen Lauf!

Es ist ihr erstes Mal - und so geht sie vor!

Valentina Pahde trainiert hart, damit sie am 20. Mai beim Frauenlauf mithalten kann. Die schöne GZSZ-Schauspielerin Valentina Pahde engagiert sich gerne für den guten Zweck. Natürlich musste die Blondine etwas anziehen beim Training, um den Frauenlauf mit 5 Kilometer Strecke am 20. Mai auch durchhalten zu können.

Die GZSZ-Schauspielerin Valentina Pahde trainiert fleißig für ihren ersten längeren Lauf. Der AVON Frauenlauf in Berlin wird es sein, und sie hat nur noch bis zum 20. Mai Zeit sich vorzubereiten! Wir haben mit dem GZSZ-Star gesprochen, und sie hat uns verraten, wie sie ihre Ernährung umstellt, wie sie sich sportlich auf das Großevent vorbereitet und wie wir Valentina Pahde in knapp zwei Wochen beim Frauenlauf erkennen können.

Valentina, wie bereitest du dich, neben deinem Job bei GZSZ, auf einen solchen Lauf vor?

Ich versuche so oft wie möglich nach meinem Feierabend laufen zu gehen. Manchmal im Fitnessstudio auf dem Laufband, manchmal aber auch draußen im Freien. Es ist eine super Abwechslung zu meinem Alltag, und ich bekomme so meinen Kopf frei.

Bist du schon mal eine solche Strecke mit so vielen Leuten gelaufen, und wenn ja, wie lang war die Strecke, und wie ist es dir bekommen?

Es ist mein erster Lauf überhaupt! Ich bin noch nie mit so vielen Leuten zusammen gelaufen. Ich bin schon ganz aufgeregt und freue mich auf alle Teilnehmerinnen!

Stellst du deine Ernährung um in der Vorbereitungszeit?

Ich versuche generell, mich gesund und ausgewogen zu ernähren. Ich liebe Salate und Gemüsepfannen, aber ab und zu muss es auch mal ein Burger sein.

Trainierst du alleine, oder zieht jemand aus deinem Umfeld mit?

Leider alleine, weil ich immer zu unterschiedlichen Zeiten Feierabend habe. Das stört mich aber nicht. Ich brauche auch mal Zeit für mich ;-)

Was ist dein zeitliches Ziel für den AVON Frauenlauf?

Ich hoffe, ich schaffe es in 30-40 Minuten. Mein “Ziel” ist es aber, mich zusammen mit AVON für die Aufklärung rund um das Thema Brustkrebs einzusetzen. Aber ich gebe schon ehrlicherweise zu, dass ich nicht die geborene Läuferin bin. Ich mache es für den guten Zweck, und der Charity-Gedanke ist meine größte Motivation! 










Wie wird dein Outfit aussehen, so dass wir dich erkennen können?

Darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch gar keine Gedanken gemacht. Auf jeden Fall ziehe ich mein pinkes AVON-Laufshirt an, das dieses Jahr auch wieder viele Läuferinnen tragen werden. Ein schönes Zeichen für die gemeinsame Verbundenheit, die hinter dem AVON Frauenlauf steht: “Laufen gegen Brustkrebs”.