#FoodPorn: Diese Suppen heizen uns im Herbst ein

We love Herbstsuppen

Farbenfroh und sooo lecker: Rote Bete Suppe Ein schmackhafter Herbsttrend: Kürbissuppe Herbstlich gut: Möhrensuppe mit Schafskäse Ein deftiger Klassiker: Käse-Hackfleisch-Lauch-Suppe

Gibt es etwas Besseres, als eine heiße Suppe an kalten Herbst- und Wintertagen? Definitiv nicht! Deshalb haben wir die besten Rezepte für die leckersten Herbstsuppen für euch herausgesucht. Und die haben es in sich, sind heiß, sättigend und mit frischem Saisongemüse zubereitet. Happy cooking!

Wenn das Thermometer die 15-Grad-Marke unterschreitet, wird es höchste Zeit für leckere Herbstsuppen — spätestens! Zwar schmecken Suppen das ganze Jahr über, aber bei kühlen Temperaturen und ungemütlichem Herbst- und Winterwetter sind Suppen einfach die besten Aufmunterer.

Diese vier Suppen sind nicht nur einfach zuzubereiten, sie sind auch unglaublich lecker — probiert es selbst aus!

Rote-Bete-Suppe

Rote Bete hat von September bis März Saison und ist damit bestens für eine super leckere Suppe geeignet. Zweiter Vorteil: durch die knallig pinkrote Farbe ist Rote-Bete-Suppe super instagrammable!

 

 

Das braucht ihr für Rote-Bete-Suppe

1 Zwiebel
6 Knollen Rote Bete, gekocht
8 Kartoffeln
1 1/2 Liter Gemüsebrühe
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Öl

Zwiebel putzen, klein schneiden und im heißen Öl anschwitzen. Mit kochender Gemüsebrühe aufgießen. Gewürfelte Kartoffeln und Rote Bete dazugeben und etwa 1/2 Stunde gar kochen. Wenn die Kartoffeln und die Rote Bete gar sind, cremig pürieren. Zum Schluss die Crème fraîche hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kürbis-Süßkartoffel-Suppe

 

 

Kürbis ist wohl DAS Herbstgemüse schlechthin! Wir sind schwer verliebt in das süßliche Gemüse, das auch als Suppe einfach nur yummy ist! Besonders die Kombination mit Süßkartoffel ist super gut.

Zutaten

1 mittelgroßen Kürbis, am besten eignet sich Hokkaido
1 Süßkartoffel
1 Zwiebel
1 Liter Gemüsebrühe
Milch oder Sahne
Salz
Pfeffer

Kürbis gut abwaschen, entkernen und würfeln. Zwiebel und Süßkartoffel ebenfalls schälen und würfeln. Öl erhitzen und die Zwiebel darin andünsten. Brühe hinzugeben und aufkochen lassen. Kürbis- und Süßkartoffelstücke dazugeben und alles etwa 1/2 Stunde köcheln lassen bis es gar ist. Dann mit einem Pürierstab die Suppe cremig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein Schuss Milch oder Sahne sorgt für zusätzlichen Geschmack.

Möhrensuppe mit Schafskäse

 

 

Zutaten

2 Zwiebeln
500 Gramm Möhren
1 Stück Butter
500 ml Gemüsebrühe
100 Crème fraîche
100 g Schafskäse
Salz
Pfeffer

Zwiebeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden. Dann in einer erhitzten Pfanne anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Zum Kochen bringen und dann etwa 30 Minuten köcheln, bis die Möhren gar sind. Fein pürieren und erneut aufkochen. Crème fraíche unterrühren, Feta einbröckeln und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.

Käse-Hackfleisch-Lauch-Suppe

 

 

Mittlerweile ein Klassiker, den Suppenkasper längst kennen dürfte. Nichtsdestotrotz erfreut uns Käse-Hackfleisch-Lauch-Suppe gerade im Herbst und Winter immer wieder aufs Neue. Und das beste daran: Die deftig-herzhafte Suppe ist ganz einfach zuzubereiten!

Zutaten

500 g gemischtes Hackfleisch
3 Stangen Lauch
1 Pckg Schmelzkäse
500 ml Gemüsebrühe
Öl
Knoblauchpulver
1 Zwiebel

Das Hackfleisch in einem großen Topf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lauch in Ringe schneiden und dazugeben. Alles ca. 10 Minuten braten. Die Gemüsebrühe hinzugeben und alles zusammen etwa für weitere 10 Minuten köcheln lassen. Den Schmelzkäse dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.

Themen