McDonald‘s führt einen deutschen Lieferservice ein!

Erst Burger King, jetzt McDonald's: Burger und Pommes für zu Hause!

Unglaublich, aber wahr: McDonald's führt endlich einen Lieferservice in Deutschand ein! Ja, ihr habt richtig gelesen! Schon ab April geht es los, dass ihr eure Burger, Pommes und Chicken McNuggets zu Hause auf der Couch genießen könnt. Wo und wie McDonald‘s seinen Lieferservice startet, verraten wir euch…

Bis April sollen 100 McDonald's-Restaurants in Deutschland den Lieferservice anbieten!

Natürlich sind bei diesen 100 Restaurants die größten deutschen Städte Berlin, Hamburg, München, Köln, Bremen, Hannover, Mannheim, Bonn, Wiesbaden, Frankfurt, Offenbach und Nürnberg dabei, wie der Fast-Food-Riese gestern in einem offiziellen Statement verkündete.

 

Ein Beitrag geteilt von McDonald's (@mcdonalds) am

Doch keine Angst, wenn ihr in einer kleineren Stadt lebt, denn schon bis Ende 2017 soll der Lieferservice auf 200 Restaurants deutschlandweit ausgeweitet werden.

Die größte McDonald‘s Konkurrenz und Deutschlands-Fast-Food-Riese Nummer 2, Burger King, besitzt bereits in ausgewählten Standorten einen Lieferservice. Deshalb war klar, dass auch die Fast-Food-Nummer 1 bald hinterherziehen wird.

Im Gegensatz zu Burger King, die ihre Lieferboten selbst beschäftigen, wird McDonald‘s wohl mit dem Lieferserviceanbieter Foodora kooperieren. Foodora wird sich dann um die Auslieferung der bestellten Burger und Pommes kümmern.

Wir können es kaum abwarten!

 

Ein Beitrag geteilt von McDonald's (@mcdonalds) am