OMG, die erste pinke Schokolade wurde hergestellt!

Tschüss dunkle und weiße Schoki, jetzt kommt „Ruby“

Neben Vollmilch, Zartbitter und weißer Schokolade kommt jetzt eine vierte Sorte auf den Markt - „Ruby“-Schokolade. Der Barry Callebaut AG ist es jetzt gelungen, eine PINKE Schokolade herzustellen.

Pinke Schokolade lässt Frauenherzen höher schlagen

13 Jahre hat der größte Schokoladenproduzent der Welt gebraucht, um endlich eine natürliche pinke Schokolade herzustellen. Doch „Ruby“ ist keine Schokolade, die etwa mit Erdbeeren gefüllt ist oder eine neue Einhornvariante, nein, sie ist eine ganz eigene Sorte. Was für eine Sensation! Für Mädelsabende doch genau das Richtige.

 

 

SO schmeckt „Ruby“

Die „Ruby“-Schokolade soll fruchtig nach Beeren schmecken, enthält aber keine. Auch Farbstoffe sind nicht enthalten - die Farbe kommt einzig und allein aus der gleichnamigen rubinroten Kakaobohne. Einige hatten schon das Glück und durften die pinke Schokolade testen - beeriger sanfter Geschmack und weder bitter noch übermäßig süß oder milchig, so das Urteil.

Wann kommt die pinke Schokolade nach Deutschland?

Wir platzen fast vor Neugierde und wollen jetzt unbedingt „Ruby“ probieren! Doch leider muss man sich noch ein wenig gedulden: Die Schweizer Hersteller haben die neue Sorte erst vor ein paar Tagen in Schanghai vorgestellt. Der endgültige Termin für den Verkauf wurde leider noch nicht begannt begeben. Bis dahin müssen wir uns noch mit den drei "alten" Sorten begnügen.

Lass dich von Stars, Styles, Beauty & Lifestyle inspirieren und folge OK! bei Pinterest!