Schlankes Oster-Menü: SO kommst du lecker und schlank durch die Feiertage!

Du musst nur wissen, welcher Essenstyp du bist!

Wir starten unser Oster-Menü mit einer schönen Suppe! Als nächstes servieren wir unseren Gästen den Alle Rezept wurden bereits gekocht und sind super lecker, versprochen! Auch das Wer lieber Fisch stat Fleisch möchte, ist mit dem Und natürlich darf zum Abschluss etwas Süßes, wie dieser

In diesem Jahr werden wir über Ostern nicht dicker, das haben wir uns ganz fest vorgenommen! Das Buch "Deutschlank" hilft uns dabei, wir müssen nur wissen, welcher Essenstyp wir sind! Bist du der "Verbrenner-", der "Speicher-" oder der "Mischtyp"?

Koche das Rezept auf die Art und Weise, wie es für deinen Typus ideal ist!

Der Mischtyp geht hinsichtlich seines Essverhaltens immer den goldenen Mittelweg, doch durch unterschiedliche Lebensphasen hat er das eine oder andere Kilo zugenommen. Für ihn sind eine ausgewogene Mischkost und Kalorienreduktion beim Abnehmen wichtig.

Der Verbrennerytp kennt man als denjenigen, der so viel essen kann wie er will, ohne zuzunehmen. Das liegt daran, dass er im Vergleich zu den anderen Typen eine geringere Insulinausschüttung hat, trotzdem können sich im Laufe er Jahre ein paar hartnäckige Lifestylekilos entwickelt haben.

Zum Speichertyp gehören diejenigen, die Essen nur ansehen müssen und es sofort auf den Rippen haben. Grund dafür ist der niedrige und instabile Blutzuckerspiegel, der für Heißhungerattacken sorgt. Eine Kombination aus gesunden Fetten und Eiweiß hilft beim Abnehmen.