Vanillekipferl-Rezept: So leicht zum Nachbacken

OK! zeigt, wie du die weihnachtlichen Plätzchen zu Hause backen kannst

Weihnachtszeit ist Plätzchen-Zeit! Heute backen wir herrlich leckere Vanillekipferl - ein Weihnachtsgebäck aus feinstem Mürbteig, mit Puderzucker bestreut. Wie das geht? Ganz einfach! In unserem Backrezept erfährst du, wie du die süße Nascherei Schritt für Schritt zu Hause nachbacken kannst. Viel Spaß beim Ausprobieren ... 

Klingeling, die Weihnachtszeit ist offiziell eingeläutet! Und was wäre die ohne den süßen Plätzchen-Duft, der aus unserem heimischen Backofen strömt? Eben! Also Schürze angelegt und los kann es gehen - heute mit unserem easy Vanillekipferl-Rezept ... 

Zutaten für 40 Vanillekipferl

  • 25 g gemahlene Mandeln
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 2-3 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Puderzucker

Backzeit: ca. 10-12 Minuten

Zubereitung der Plätzchen

Schritt 1:

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Anschließend die gemahlenen Mandeln sowie Haselnüsse hinzugeben. Außerdem den Zucker, das Salz, die in Stückchen geschnittene Butter und das Eigelb beimengen und alles zu einem glatten Teig verkneten. 

Schritt 2:

Den Mürbteig in Alufolie einwickeln und idealerweise 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Schritt 3:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Jetzt den Teig in gleich große Scheiben schneiden, daraus jeweils eine Rolle formen. Dann gleich große Stücke abteilen und daraus kleine Hörnchen formen und auf einem Backblech mit Backpapier platzieren. 

Schritt 4:

Die Vanillekipferl etwa 10 bis 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Schritt 5:

Die Kipferl leicht abkühlen lassen und in einem Gefäß mit der Puder- und Vanillezucker-Mischung wenden. 

Schritt 6:

Naschen!

Weitere süße Leckereien gefällig? Dann sieh' dir hier unsere 5 Desserts zum Schlemmen an!