Anzeige

Weine online bestellen: 3 Tipps

Ausgewählte Winzer, die zu dir nach Hause liefern

Der Online-Handel boomt, denn in Zeiten von Corona versuchen wir die Gänge in den Supermarkt zu minimieren. Auch edle Tropfen vom Winzer lassen sich ganz easy zu dir nach Hause bestellen. Wir haben drei Tipps: 

1. Tina Pfaffmann

Tina Pfaffmanns Weine sind wortwörtlich in aller Munde – bei Sterneköchen von Sylt bis München, in Deutschlands bekanntesten Restaurants, in kleinen Szene-Lokalen von Ost nach West und bei den vielen Weingenießern dazwischen.

 

 

Auch Angebots-Pakete bietet Tina Pfaffmann an, zum Beispiel zwölf persönlich ausgewählte Tropfen. Die Weine kosten beim einzelnen Kauf normalerweise rund 130 Euro - im Set werden diese inklusive Versand für 99 Euro verschickt.

 

Mehr lesen zum Thema Getränke:

 

 

2. Weingut Meßmer

Du kochst gern? Der passende Wein dazu wird einfach geliefert - vom Weingut Meßmer in Burrweiler. Im Paket enthalten sind: "2016 Burrweiler Schlossgarten Grauburgunder trocken", "2015 Sankt Laurent trocken" sowie "2012 Burrweiler Schlossgarten Spätburgunder trocken".

3. Weingut Gies-Düppel

Auch aus der Pfalz kannst du dir tolle Weine ordern und liefern lassen! Zum Beispiel beim Weingut Gies-Düppel, einem Familienbetrieb zwischen Oberrhein und Pfälzer Wald. Sortenschwerpunkte sind der Riesling und die Burgundertrauben wie Spät-Weiß- und Grauburgunder. Umweltschonender Anbau und eine strenge Selektion des Leseguts garantieren die hohe Qualität der Weine mit viel natürlicher Frucht und Heimatcharakter. 

Themen