Yummy für die Mami! Zauberhafte Backrezepte zum Muttertag

Vanillemuffins, Mandel-Schoko-Cookies oder lieber Herzchen-Schokoladen-Muffins?

Leckere Vanillemuffins mit Beerencreme für Mama... Na gut, Papa bekommt auch einen mit Schokocreme. Süß verpackt und dekoriert sind die Mandel-Schoko-Cookies der Hit zum Muttertag. Mmmh lecker, über Herzchen-Schokoladen-Muffins freut sich die liebe Mama ganz bestimmt.

Am 8. Mai dürfen wir unsere Mamas wieder nach Strich und Faden verwöhnen, denn es ist Muttertag! Ihr habt noch keine Geschenkidee? Wie wäre es denn mit einer köstlichen, selbstgemachten Leckerei anstatt des obligatorischen Blumenstraußes? Vanillemuffins mit Beeren- oder Schokocreme, Mandel-Schoko-Cookies oder doch lieber Herzchen-Schokoladen-Muffins? Wir verraten euch drei zauberhafte Backrezepte, mit denen ihr euren Müttern garantiert ein süßes Lächeln auf das Gesicht zaubern werdet!

Vanillemuffins mit Beeren- oder Schokocreme

(ergibt ca. 12 Muffins)

Arbeitszeit: ca. 45 Minuten
Backzeit: ca. 20-25 Minuten

Zutaten

Für den Teig:

  • 120 g weiche Butter
  • 140 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Größe M)
  • 150 g Weizenmehl (z.B. Aurora Type 405 Klassik)
  • 50 g Speisestärke
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 8 EL Milch

Für die Brombeercreme:

  • 300 g Brombeeren
  • 1 TL Speisestärke
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 180 g weiche Butter
  • 75 g Puderzucker

Alternativ für die Schokocreme:

  • 250 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 75 g Zartbitter-Kuvertüre

Außerdem:

  • Muffinblech
  • Papierbackförmchen
  • Spritzbeutel mit Sterntülle

Zubereitung

Für den Teig Butter mit Puderzucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Eier nach und nach zugeben. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Anschließend die Milch zugeben.

Ein Muffinblech mit Papierbackförmchen auslegen. Den Teig in die Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen die Muffins aus dem Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Beerencreme die Brombeeren mit einer Gabel zerdrücken und bei schwacher Hitze weich kochen. Anschließend durch ein feines Sieb streichen, den austretenden Saft auffangen und diesen noch einmal aufkochen lassen. Stärke mit Wasser glattrühren, in den Brombeersaft einrühren und eindicken lassen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Butter mit Puderzucker zu einer hellen, schaumigen Masse rühren. Die kalte Brombeersauce nach und nach unterrühren. Die Beerencreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Muffins damit dekorieren.

Alternativ können die Muffins auch mit einer Schokocreme zubereitet werden. Hierfür Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Die Kuvertüre auf einem warmen Wasserbad schmelzen und unterrühren. Die Schokocreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und die Muffins damit dekorieren.

Herdeinstellung:
E-Herd: 180 °C
Umluftherd: 160 °C

 

Mandel-Schoko-Cookies

(ergibt ca. 20 Stück)

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten
Backzeit: ca. 12-15 Minuten

Zutaten

Für den Teig:

  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200 g Weizenmehl (z.B. Aurora Type 405 Klassik)
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g dunkle Schokoladentropfen

Außerdem:

  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Backpapier
  • 200 g weiße Kuvertüre
  • rote Lebensmittelfarbe
  • rosa Zuckerperlen

Zubereitung

Butter mit Zucker und Salz schaumig rühren. Anschließend das Ei zufügen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Zum Schluss mit den Mandeln und Schokoladentropfen verkneten.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer ca. 40 cm langen Rolle formen. Mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und diese mit ausreichend Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 12-15 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen die Cookies auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Glasur die Kuvertüre auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Anschließend nach Belieben mit roter Lebensmittelfarbe einfärben. Die Cookies zu einem Drittel in die rosa Glasur tauchen und sofort mit Zuckerperlen bestreuen. Auf einem Kuchengitter vollständig trocknen lassen.

Herdeinstellung:
E-Herd: 180 °C
Umluftherd: 160 °C

Herzchen-Schokoladen-Muffins

(ergibt 12 Muffins)

Zubereitungszeit:
Arbeitszeit:     ca. 30 Minuten
Backzeit:      ca. 18-20 Minuten

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 ml kochendes Wasser
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Vanilleschote
  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 200 g Weizenmehl (z.B. Aurora Type 405 Klassik)
  • 2 TL Backpulver
  • 75 g kleine Schokotropfen

Außerdem:

  • Muffinbackform
  • 12 Papier-Backförmchen
  • Puderzucker

Zubereitung

Den Kakao im heißen Wasser lösen und zum Abkühlen zur Seite stellen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark herauskratzen.

Butter, Zucker und Vanillemark schaumig rühren. Die Eier nach und nach zufügen. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und unterheben. Den flüssigen Kakao und die Schokotropfen ebenfalls zugeben und unterziehen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Die Förmchen bis zur Hälfte mit Teig füllen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 18-20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Nach dem Backen die Muffins sofort aus dem Muffinblech nehmen auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker und der bevorzugten Schablone dekorieren.

Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 180 °C
Umluftherd: 160 °C

Noch mehr tolle Back-Inspirationen und Rezepte unter www.backmomente.de