Bye, bye Blähbauch! Diese reinen Naturprodukte sind wahre Wundermittel

Endlich keine Magenkrämpfe mehr

Es ist echt zum Verzweifeln: Kaum hat man gefrühstückt, schon ist er plötzlich da, der Blähbauch. Als wäre der aufgeblähte Bauch nicht schon nervig genug, kommen noch Schmerzen und Krämpfe hinzu. Schluss damit! Diese Naturprodukte schaffen eine schnelle Linderung.

Diese 5 Naturprodukte helfen bei einem Blähbauch 

Du bekommst schnell einen Blähbauch und weißt einfach nicht, was du dagegen tun kannst? Schließlich möchte man nicht gleich wegen jedem Wehwehchen direkt Medikamente einnehmen. Zum Glück gibt es auch Heilmittel aus der Natur, die bei Magenkrämpfen und Co. helfen. Auf dem US-Portal "wellandgood.com" haben wir diverse Tinkturen entdeckt, die allesamt aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen. Sie sind vielseitig einsetzbar und können unter anderem bei Schlafproblemen, Allergien aber eben auch bei Blähungen und dem damit verbundenen Blähbauch helfen. 

1. Löwenzahn fördert die Verdauung 

Ein Naturprodukt, das bei einem Blähbauch eingenommen werden sollte, ist Löwenzahn, der mit Orangenschale und Mariendistel angereichert ist. "Sie stimulieren die Leber, um Galle zu produzieren. Die wiederum hilft, das aufzubrechen, was man isst", erklärt Lianna Sugarman im Gespräch mit "wellandgood.com". Das Tolle: Der aufgeblähte Bauch ist im Nu verschwunden

SinoPlaSan "Löwenzahn Wurzel Extrakt", hier für ca. 29 Euro shoppen

 

 

2. Fenchel ist nicht nur gut für Babys

Wenn ein Säugling an Koliken leidet, ist Fenchel ein altbekanntes Heilmittel. Aber auch Erwachsene profitieren von dem Naturprodukt. Schon ein halber Teelöffel Fenchelsamen schafft Abhilfe. Alternativ kannst du auch ein paar Tropfen einer Fenchelsamen-Tinktur in ein Glas Wasser geben, um die unerwünschte Luft im Magen auszuscheiden. Fenchel hat nämlich eine krampf- und entzündungshemmende Wirkung. 

Indigo Herbs "Fennel Seed Tincture", hier für ca. 13 Euro shoppen

3. Schwedenbitter: Ein genialer Kräutermix

Der Schwedenbitter gilt als der Verdauungslikör schlechthin. Der Kräutertrunk, der übrigens alkoholfrei ist, lindert dank seiner Bitterstoffe unter anderem ein Völlegefühl, Blähungen und Beschwerden im Oberbauch. Der gesamte Stoffwechselprozess wird optimiert – also auch die Verdauung. Nach einem Schluck des Schwedenbitters passt auch wieder das kleine Schwarze perfekt. 

Maria Treben "Bitterer Schwedentropfen Konzentrat", hier für ca. 15 Euro shoppen

4. Die Heilkraft der Süßwurzel

Ist der Magen-Darm-Trakt gereizt, helfen auch die Extrakte aus der Süßwurzel. Sie haben eine krampflösende Wirkung auf den Magen und regulieren darüber hinaus auch die Säuresekretion des Magens. Zeitgleich wirkt das natürliche Anti-Blähbauch-Produkt auch antibakteriell und kann freie Radikale abwehren. Schon wenige Tropfen des Süßwurzelextrakts lindern die Beschwerden. 

Nature's Answer "Licorice Root", hier für ca. 14 Euro shoppen

5. Ingwer reduziert Gase im Magen

Ob pur, als Tee oder als wirksame Tinktur – Ingwer hat einen sehr positiven Einfluss auf die Gesundheit und enthält über 25 Antioxidantien, die freie Radikale im Körper bekämpfen und verdauungsfördernde Enzyme, also die Gase im Magen reduzieren. Ein Blähbauch hat garantiert keine Chance. Gib einfach ein paar Tropfen der Ingwer-Tinktur in ein Glas Wasser und trinke es nach dem Essen. Wetten, dass deine Hose dann nicht so schnell kneift?

TRUW Arzneimittel GmbH "Ingwer Pure Tropfen", hier für ca. 3 Euro shoppen

 

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Abnehmen: Diese Produkte schmelzen deine überschüssigen Pfunde

Abnehmen: Mit diesem Drink schläfst du dich schlank