Immunsystem stärken: So haben Viren keine Chance

Diese Superfoods und Präparate helfen wirklich

Gerade in der kalten Jahreszeit muss unser Immunsystem einiges leisten. Erkältungsviren haben in den Wintermonaten nämlich Hochkonjunktur. Mit welchen Superfoods und Präparaten du deine Abwehrkräfte stärken kannst, verraten wir dir hier …

Was sind eigentlich Superfoods?

Erkältungen können echt ganz schön nervig sein. Statt sonniges Winterwetter zu genießen, sitzt man mit einem heißen Tee unter der Decke eingekuschelt auf dem Sofa. Das muss aber nicht sein! Mit sogenannten Superfoods kannst du dein Immunsystem stärken. Dabei handelt es sich um Lebensmittel, die eine sehr große Menge an Nähr-, Wirk- und Vitalstoffen besitzen. Sie können den Blutdruck und Cholesterinspiegel senken und stärken zudem die Abwehrkräfte. Als wäre das nicht schon genug, regen sie den Stoffwechsel an und können entzündungshemmend wirken. 

Diese Nahrungsmittel pushen dein Immunsystem:

  • Goji-Beeren
  • Acai-Beeren
  • Chia-Samen
  • Acerola-Kirsche
  • Algen
  • Ingwer
  • Maca
  • Roher Kakao
  • Knoblauch
  • Kohl
  • Heidelbeeren

1. Sevenhills Wholefoods "Roh Kakaopulver (1kg)", hier für ca. 22 Euro shoppen
2. Vita2You "Goji-Beeren (1kg)", hier für ca. 17 Euro shoppen
3. Naturacereal "Chia-Samen (1kg), hier für ca. 10 Euro shoppen
4. Aava Labs "Spirulina Chlorella Kapseln", hier für ca. 22 Euro shoppen
5. Exvital "Maca Kapseln", hier für ca. 19 Euro shoppen

Alle Lebensmittel lassen sich prima in Speisen, Smoothies oder Tees integrieren. Aus den Chia-Samen kannst du beispielsweise eine schmackhafte Fruchtbowl zaubern, die du zum Schluss mit Goji-Beeren toppst. 

Immunsystem stärken: Diese Präparate helfen wirklich 

Neben einer vitaminreichen Ernährung kannst du deinen Abwehrkräften auch in Form von Präparaten pushen. Das Sortiment an Nahrungsergänzungsmitteln ist riesig. Deshalb haben wir uns nach den besten Produkten für dich umgeschaut, mit denen dein Immunsystem auf Hochtouren läuft. 

 

 

1. "Immun Active" von Denk

Mit dem "Immun Active" von Denk hast du eine echte Vitaminbombe in der Handtasche. Das Pulver, das einen fruchtigen Himbeergeschmack hat, kannst du dir einfach auf deine Zunge streuen. Die Mineralstoff-Vitamin-Kombination aus Vitamin C, Selen und Zink hilft dem Körper beim natürlichen Aufbau der Abwehrkräfte. 

Darum überzeugt das Präparat:

  • enthält wichtige Vitamine und Spurenelemente
  • angenehmer Geschmack
  • praktisch für unterwegs

Hier "Immune Active" von Denk für ca. 12 Euro shoppen

2. "Immune System Booster" von Vit2go

Noch mehr Vitamine findest du im "Immune System Booster" von Vit2go, das die Vitamine A, B, C, D und K enthält. Die unterstützen den Aufbau und die Regeneration eines intakten Immunsystems. Auch geschmacklich kann sich das Präparat sehen lassen. Dank des natürlichen Organgenfruchtpulvers und Ingwer-Extrakt ist es herrlich fruchtig-frisch. Und was die Zubereitung betrifft. Das Pulver wird einfach in 100ml Wasser, heißem Tee oder Saft eingerührt – und schon steht einem gestärkten Immunsystem nichts im Wege.

Darum überzeugt das Präparat:

  • wahre Vitaminbombe
  • unterstützt den Aufbau des Immunsystems
  • angenehmer Geschmack
  • leichte Zubereitung

Hier "Immune System Booster" von Vit2go für ca. 46 Euro shoppen

3. Bio-Acerola-Lutschtabletten von Nutrimea

Da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, haben wir noch ein weiteres Präparat zur Stärkung der Abwehrkräfte für dich entdeckt: "Bio-Acerola-Lutschtabletten" von Nutrimea. Dank des hohen Anteils an Vitamin C aus der Acerola-Kirsche beugt das Präparat effektiv gegen saisonale Infekte und Krankheiten wie Schnupfen, Angina oder Grippe vor. Zudem sorgt es dich mit ausreichend Energie – wir sagen nur: Tschüss Wintermüdigkeit!

Darum überzeugt das Präparat:

  • beugt saisonale Infekte vor
  • fruchtig-frisch
  • Energie-Booster

Hier die ""Bio-Acerola-Lutschtabletten" von Nutrimea für ca. 10 Euro shoppen

5 Maßnahmen, um das Immunsystem zu stärken 

  • Das A und O für ein gestärktes Immunsystem ist das regelmäßige Händewaschen. Für unterwegs eignet sich auch Desinfektionsmittel. Das bekommst du entweder als praktisches Gel oder als Tücher.
  • Auch das Raumklima kann Erkältungen hervorrufen. Trockene Heizungsluft trocknet beispielsweise die Schleimhäute der Atemwege aus. Daher gilt: Vermeide überheizte Räume und befeuchte deine Schleimhäute.
  • Wechselduschen und Saunagängen helfen ebenfalls dabei, das Immunsystem zu stärken. Sie bereiten den Körper bestens auf die kalte Jahreszeit vor. 
  • Sport ist ebenfalls gut für die Gesundheit. Wenn du jeden Tag circa 30 Minuten an der frischen Luft spazieren gehst, werden deine Abwehrkräfte angekurbelt. 
  • Last but not least: Gönne deinem Körper ausreichend Ruhe und Schlaf. Denn das Stresshormon Cortisol bremst das Immunsystem aus. Deshalb solltest du dir hin und wieder eine kleine Auszeit gönnen.

Diese Themen könnten dir auch gefallen:

Was tun, wenn der Bauch schmerzt?

Technik-Gadgets für Frauen: Die coolsten Accessoires mit Strom

Abnehmen ohne Diät: So sparst du 2000 Kalorien am Tag!