Natürliche Verhütung: So funktioniert die Basalthermometer-Methode

Die besten Produkte zur Zyklusbeobachtung

Immer mehr Frauen vertrauen auf eine natürliche Verhütung und setzen die Pille ab. Eine beliebte Methode ist die Messung der Basaltemperatur. Mithilfe eines sogenannten Basalthermometers wird täglich die Aufwachtemperatur des Körpers gemessen, die anzeigt, ob du kurz vor einem Eisprung stehst. Wir verraten dir, wie die Zyklusbeobachtung funktioniert und welche Thermometer besonders zu empfehlen sind …

Was ist die Basaltemperatur? 

Wenn der Körper im Schlaf zur Ruhe kommt, sinkt die Körpertemperatur auf ihr Minimum. Am niedrigsten ist sie direkt nach dem Aufwachen. Deshalb wird die Basaltemperatur auch häufig als "Aufwachtemperatur" bezeichnet. Während des Tages steigt die Körperkerntemperatur an. Aber was hat diese Temperatur nun mit dem Zyklus zu tun?

Was hat die Basaltemperatur mit dem Einsprung zu tun?

Sobald ein Eisprung stattfindet, ändert sich aufgrund des Gelbkörperhormons Progesteron die Aufwachtemperatur. Der Körper bildet das Hormon, um die Gebärmutter auf eine mögliche Schwangerschaft vorzubereiten. 

In der ersten Zyklushälfte, also vom Anfang der Periode bis zum Eisprung, ist die Temperatur niedriger als in der zweiten Zyklushälfte. Am Tag des Eisprungs beziehungsweise am Tag vor dem Eisprung sinkt die Temperatur kurz ab, bevor sie um 02, bis 0,5 Grad ansteigt. 

Wenn du also regelmäßig deine Basaltemperatur misst, erhältst du eine Temperaturkurve, in der du den Zeitpunkt des Eisprungs deutlich erkennen kannst. Die Eizelle kann nach dem Eisprung etwa zwölf bis 24 Stunden lang befruchtet werden. Da Spermien im weiblichen Körper bis zu fünf Tage überleben können, haben Frauen pro Zyklus fünf bis sechs fruchtbare Tage. 

Der Pearl-Index der Temperaturmethode beträgt 0,8 bis 3. Das bedeutet, dass von 100 Frauen, die mit der natürlichen Methode ein Jahr lang verhütet haben, 0,8 bis 3 schwanger geworden sind. Daher gilt: Die Basaltemperatur-Methode ist kein zuverlässiges Verhütungsmittel. Es dient viel eher zur Zyklusbeobachtung oder kann zur Planung einer Schwangerschaft hilfreich sein. 

 

 

 

Mehr zum Thema Liebe & Sex:

 

Das sind die 3 besten Basalthermometer

1. ″Daysy – Dein persönlicher Zykluscomputer″

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Daysy Zykluscomputer (@daysy.zykluscomputer) am

 

Daysy ist ein Lifestyle-Fertility-Tracker, der auf Basis der Basaltemperatur-Messmethode die fruchtbaren, aber auch die unfruchtbaren Tage ermittelt und so zur Empfängnisförderung und zur Zyklusbeobachtung angewandt werden kann. Mithilfe von Daysy können Frauen ihren Zyklus auf natürliche Weise beobachten und genau bestimmen, in welcher Phase sie sich gerade befinden. 

So geht′s: Zur Analyse der fruchtbaren und unfruchtbaren Tage misst du morgens für 30-60 Sekunden deine Basaltemperatur unter der Zunge mit dem integrierten hochsensitiven Temperatursensor und gibst anschließend Informationen zur Menstruation ein, woraufhin Daysy innerhalb weniger Sekunden den Fruchtbarkeitsstatus berechnet und diesen über die integrierten LEDs anzeigt. Noch übersichtlicher: Via Bluetooth lässt sich Daysy mit der Daysy App verbinden, sodass die Daten ganz einfach mit dem Smartphone oder dem Tablet synchronisiert und mit nur einem Klick mit dem Partner oder dem Arzt geteilt werden können.

Den Zykluscomputer samt Nutzung der App bekommst du hier für rund 299 Euro

2. ″Ovy Bluetooth Basalthermometer zur Zykluskontrolle″

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ovy - Female Health Care (@ovyapp) am

 

Auch mit dem ″Bluetooth Basalthermometer″ von Ovy kannst du deinen Zyklus kontrollieren. Das spezielle Digital-Thermometer dient zur Bestimmung der Basaltemperatur und misst genau auf zwei Nachkommastellen. In Verbindung mit der Ovy App kannst du so deinen menstruellen Zyklus einfach berechnen. Die Übertragung der Messdaten an die Ovy App erfolgt automatisch per Bluetooth und ermöglicht die Berechnung des Eisprungs, der fruchtbaren Tage und der nächsten Periode.

Du musst einfach das Thermometer nach dem Aufwachen unter deine Zunge legen – und schon nach 3 Minuten ist die Temperaturmessung abgeschlossen. 

Hier kannst du das Basalthermometer für ca. 80 Euro shoppen

3. ″Femometer Vinca Basalthermometer für Eisprung & Zykluskontrolle″

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Femometer (@femometer) am

 

Mit dem Basalthermometer von Femometer kannst du ganz easy deine Temperatur messen. Die Messwerte werden automatisch mit der zugehörigen App synchronisiert. So werden ganz einfach der Zyklus überwacht, der Tag des Eisprungs vorhersagt und auf wichtige körperliche Veränderungen hingewiesen.

Zu den vier Einsatzmöglichkeiten des Femometers zählen Verhütung, Zyklusüberwachung, schwanger werden und Überwachung einer Frühschwangerschaft. Femometer verbesserte die Genauigkeit gegenüber der manuellen Eingabe von traditionellen Produkten und vereinfacht die komplexe Thematik der Auswertung von Temperaturkurven.

Hier kannst du das Thermometer für ca. 37 Euro shoppen

Themen