Süßes clever meiden: Wie entgehe ich der Zuckerfalle?

Eis, Schoki, Cupcake & Co. - so widerstehst du Kalorienbomben

Der Alltag hält jede Menge süße Versuchungen bereit, die es einem schwer machen, zu widerstehen. Doch nicht nur die Bikinifigur hat darunter zu leiden: Zucker macht süchtig und kann sogar unsere Gesundheit gefährden. Wir verraten, wie du Süßes clever meidest.

1. Alle Leckereien verbannen

Gelegenheit macht nicht nur Diebe, sondern auch Naschkatzen. Wenn du dich also erst gar nicht in Versuchung bringst, ist der Verzicht um einiges einfacher. Sei es im Auto, bei der Arbeit oder zu Hause – je weniger Gelegenheiten du dir gibst, an ungesunde Snacks heranzukommen, desto leichter fällt dir die Umstellung. 

2. Do it yourself

Ob Salatdressing oder Fruchtsaft – in Fertigprodukten ist jede Menge versteckter Zucker. Presse dir deinen Saft also am besten selbst und kreiere dein eigenes Dressing. Denn Forscher fanden heraus: Je mehr man sich mit seiner Ernährung beschäftigt, desto weniger greift man zu Food-Sünden.

3. Alkohol reduzieren

Nicht nur der Zucker im Alkohol macht dick! Bis zu 24 Stunden dauert es, bis der Alkohol abgebaut wird. Bei diesem Prozess verlangt der Körper automatisch nach mehr Zucker, denn Alkohol bringt den Blutzuckerspiegel ins Schwanken und sorgt für Heißhungerattacken. Auch wenn es schwer fallen mag – dieser Schritt ist notwendig, um der Zuckerfalle zu entgehen. Falls du doch einmal über die Stränge schlägst, wirkt ein proteinhaltiges Frühstück gegen das Verlangen.

4. Viel trinken

Oft gaukelt uns der Körper das Verlangen nach Süßem vor – in Wahrheit haben wir jedoch nur Durst. Denn Wasser ist nicht nur ein entscheidender Faktor beim Fettabbau, sondern hilft dir auch, deinen Appetit zu stoppen. Ein Stückchen Ingwer und ein Tropfen Zitrone peppen dein Wasser nicht nur auf, sondern regen zusätzlich die Fettverbrennung an.

5. Light-Produkte vermeiden

In der Werbung wird zwar damit gelockt, dass sie "fettfrei" sind, wenn man nicht in die Zuckerfalle tappen möchte, sollte man aber trotzdem auf Light-Produkte verzichten. Denn in diesen verstecken sich nicht nur Süßstoffe, sondern auch Zucker – und dieser ist noch gefährlicher als Fett. Außerdem wird die Lust durch Light-Produkte noch verstärkt. 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Themen