Yes, you can!

So erreichst du deine gesetzten Ziele

Diäten, ein Sixpack oder ein neuer Job: Gesteckte Ziele sind manchmal schwer zu erreichen. Wie du easy deinen inneren Schweinehund austrickst und Hürden überwindest, verraten wir dir in diesem 5 Punkte Masterplan

1. Jetzt oder nie

Der erste Schritt ist bekanntlich der schwerste. Wer zwei oder drei Wochen durchhält, hat schon bald seinen inneren Schweinehund gezähmt. Und da wir Gewohnheitstiere sind, hat sich die neue Lebensweise schon bald in unsere Daily-Routine fest verankert. Warte also nicht auf den perfekten Moment, sondern fang JETZT an!

 

 

2. Mach dir einen Plan

Zuerst formuliere dein Ziel genau: „Ich möchte abnehmen“ ist nicht so konkret wie „Ich möchte 5 Kilo abnehmen.“  Zur Unterstützung leg dir am besten einen (Trainings-) Plan an. Der hilft dir, deinen Weg nicht aus den Augen zu verlieren, innere Widerstände und Unsicherheiten zu überwinden und zeigt dir, wann du Etappen-Ziele feiern kannst. 

 

 

3. Ausdauer

Zähne zusammen beißen und durch. Klar, es wird auf dem Weg zu deinem Ziel immer wieder den einen oder anderen Grund geben, der dich hindert planmäßig anzukommen. Du brauchst also auch immer wieder Anreize, nicht zu kneifen. Neben einer guter Planung hilft es auch, mit anderen über dein Vorhaben zu sprechen. So kommst du weniger in Versuchung, in alte Muster zu fallen.

 

4. Motivationsbooster  

Schon vor dem erreichen deines Ziels, darfst du dich zwischendurch feiern. Zum Beispiel immer, wenn es in die nächste Etappe geht. Was schönes zum Anziehen, leckeres Essen oder neues Sport-Equipment: Unser Belohnungssystem funktioniert einfach und so lässt sich easy Stück für Stück näher ans Ziel kommen.

 

 

5. Fehlschläge akzeptieren

Und erreichst du nicht dein Ziel, sei dir nicht böse! Fehlschläge passieren und sind wichtig, den richtigen Weg für dich selbst zu finden und zu entdecken, was für dich am besten funktioniert. Thomas Edison hat schließlich auch tausend Mal die Glühbirne falsche gebaut, bis sie irgendwann funktioniert hat..