Erotische Geschenkideen für sinnliche Weihnachten

3 verführerische Tipps

15.12.2020 14:45 Uhr

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit beginnt die Suche nach Weihnachtsgeschenken für die Liebsten. Gerade für den Partner ist es oft nicht ganz einfach, etwas Schönes und zugleich Einzigartiges zu verschenken. Wie wäre es mit einem erotischen Geschenk für ein unvergessliches Fest?

Für ein besonders sinnliches Weihnachtsfest bieten Unternehmen wie ORION eine große Auswahl an möglichen Geschenken. Damit sind Stunden der Zweisamkeit in besonderem Ambiente gesichert und es handelt sich am Ende ja sogar um ein Geschenk für beide und nicht nur für den Partner.

Ein (be-)sinnliches Weihnachtsfest gestalten

Weihnachten muss weder langweilig noch kalt ausfallen. Das gilt selbst in diesem Jahr, in dem große Familienfeiern weniger zu erwarten sind. Wenn es darum geht, für den Partner das Weihnachtsfest sinnlicher und außergewöhnlich zu gestalten, gibt es tatsächlich viele Möglichkeiten.

Tipp 1: Mach dich aufregend!

Wie wäre es mit einem aufregenden Striptease als ganz besonderes Weihnachtsgeschenk? Es muss schließlich nicht immer etwas Gekauftes sein, damit das Geschenk gut ankommt. Ganz im Gegenteil, denn so manches mal geht es vor allem um den persönlichen Einsatz bei einem Geschenk. Ein erotisches Weihnachtsgeschenk mit Körpereinsatz, über das sich der Partner sicher freuen wird, ist ein Striptease ganz sicher.

Eine weitere Option könnte es auch sein, sich selbst schöne Unterwäsche zu kaufen und vorzuführen. Oder einen Gutschein zu verschenken, der ein Abendprogramm der sinnlichen Art beinhaltet. Wie wäre es zum Beispiel mit einem mehrgängigen Essen, bei dem die Lebensmittel aphrodisierend wirken und die Lust auf den Nachtisch anfachen? Dadurch wird die Stimmung schon so angeregt, dass ein sinnliches Weihnachtsfest die direkte Folge ist. Auf diese Weise lassen sich Stress und Anspannung, die sich über die Feiertage oft aufbauen, auch sehr gut reduzieren.

Wenn dann nach Weihnachten erst einmal umfangreiche Schließungen des gesamten Landes drohen, ist es sicher gut, sich besonders schöne Stunden zu schenken. Ein Lockdown mit dem Partner kann ja auch sehr anregend ausfallen.

Zumindest dann, wenn erotische Geschenke auf dem Gabentisch oder unter dem Weihnachtsbaum lagen und erst einmal ausprobiert werden wollen. Bei den richtigen Geschenken kann dadurch auch der Januar spannend und besonders sinnlich werden. Hier ist einfach die richtige Auswahl wichtig, damit dieser Plan auch aufgehen kann.

Tipp 2: Holt euch ein gemeinsames Paar-Sextoy


©We-Vibe WOW Tech/unsplash.com

Natürlich gibt es weiterhin die Möglichkeit, den Partner mit romantischen oder eher klassischen Weihnachtsgeschenken zu verwöhnen. Vielleicht bietet sich auch eine Kombination aus Romantik und Erotik an, um das Weihnachtsfest noch etwas spannender zu gestalten. Reine Romantik ist ja gerade für Männer nur bedingt als Geschenk geeignet, da dann am besten noch etwas Weiteres mit dazukommt.

Toys, also Spielzeuge, können hier eine von vielen Möglichkeiten darstellen, um sich auf erotische Weise zu beschenken. Natürlich sind Toys nicht die einzige Möglichkeit, die sich in Bezug auf Geschenke an Weihnachten bietet. Hier kommt es auch mit darauf an, wie aufgeschlossen der Partner ist und ob es hier Tabus gibt – oder ob diese einmal neu festzulegen sind.

Vielleicht sucht man das Toy auch gemeinsam aus, um stärker auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen. Die Überraschung ist dadurch zwar etwas geschmälert, aber dafür steigt die Chance, dass beide Partner schon aufgeregt sind, dass das Toy zum Einsatz kommt.

Sobald es wieder möglich ist, ist ein Wochenende in einem schönen Hotel mit Massagen durch den Partner und einigen Spielzeugen bestimmt auch eine gute Möglichkeit, um ein wenig mehr Sinnlichkeit in den Alltag zu bringen. Es geht schließlich beim Thema Erotik und Lust oft darum, sich Zeit für diese zu nehmen und nicht nur den typischen Alltag zu leben, indem die Sinnlichkeit nach einigen Jahren oft gar keinen Platz mehr hat. Oder keinen festen Platz.

Tipp 3: Betretet gemeinsam Neuland

Der Winter mit seinen kurzen und dunklen Tagen lädt ohnehin dazu ein, etwas mehr Zeit Zuhause zu verbringen. Für gemeinsame Momente eignen sich ein wenig Abwechslung und Leidenschaft, damit die Sinnlichkeit nicht ganz aus der Beziehung verschwindet. Vor allem langjährige Paare neigen dazu, dass sich ihr gemeinsames Leben in einer immer ähnlichen Routine bewegt.

Möglicherweise bringen Bondage-Toys im “50 Shades of Grey”-Style wieder etwas Pepp in euer Sexleben. Doch ihr müsst natürlich auch nicht direkt übertreiben und könnt euch auch erstmal an eine neue Stellung wagen. Es macht auch nach Jahren immer noch Spaß, etwas Neues über sich und seine Lust zu lernen. Gemeinsam in sexueller Hinsicht Neuland zu betreten hält die Liebe jung.

Worauf wartet ihr noch?

Mit passenden Geschenken an Weihnachten wird die perfekte Grundlage für ein wenig mehr Erotik und Sinnlichkeit geschaffen. Damit bleibt dieses Weihnachten bestimmt unvergesslich und es lässt sich vor allem eine gute Portion Feuer in den kalten Winter bringen.

Hier ist es besonders schön, wenn die Initiative übernommen wird, damit gar nicht erst auf den Einsatz des anderen gewartet werden muss. Also legt los und habt Spaß!