Ostern 2022: 3 leckere Brunch-Rezepte

Ostern 2022: 3 Leckere Rezepte für den Brunch mit der ganzen Familie

Ostern rückt immer näher und du suchst noch Ideen für den Brunch mit der ganzen Familie? Dann lass dich von diesen 3 leckeren Rezept-Ideen inspirieren. 

© iStock
Hier findest du leckere Rezepte, die perfekt für den Oster-Brunch mit der ganzen Familie sind. 

Rezept: Oster Pancakes 

© Just Spices
Wie süß! Dieses Häschen macht sich sehr gut beim Osterbrunch. 

Zutaten für 3 Personen

Für die Pancakes

200 g Mehl
200 g Zucker
1 TL Backpulver
2 Eier
100 ml Vollmilch
4 EL Sonnenblumenöl
100 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
1 Pr. Salz
2 Pr. Pancake Spice (hier für ca. 6 Euro shoppen)

Für das Topping

1 Banane
3 EL Sprühsahne
3 EL Mandeln, gehobelt

Zubereitung 

1. Für die Pancakes das Mehl mit dem Zucker, dem Backpulver, 1 Prise Salz und Pancake Spice in einer Schüssel verrühren.

2. Die Eier mit der Milch und 3 EL Sonnenblumenöl hinzugeben und mit einem Schneebesen gründlich vermengen. Anschließend das Mineralwasser unterrühren.

3. Eine beschichtete Pfanne mit dem restlichen Sonnenblumenöl einpinseln und erhitzen

4. Für die Hasen-Pancakes 3 EL Pancake-Teig in die Pfanne geben, bei mittlerer Hitze ca. 2-3 Minuten goldbraun backen, wenden und weitere 2-3 Minuten backen. Den Pancake herausnehmen und beiseite stellen. Anschließend einen mittleren Pancake aus 2 EL Teig in die Pfanne geben und ebenso backen und beiseitestellen. Danach 2 kleine Pancakes aus je 1 EL Teig backen und beiseitestellen. Zum Schluss zwei Ovale Pancakes aus je 1/2 EL Teig in die Pfanne geben und ausbacken.

5. Mit dem restlichen Teig so verfahren.

6. Für das Topping die Banane schälen und in dünne Scheiben schneiden.

7. Die Pancakes zu Häschen zusammensetzen. Die Sprühsahne als Puschel auf den großen Pancake geben. Die Bananenscheiben und Mandelhobel auf die kleinen  Pancakes geben.

Rezept: Osterhasenbrötchen mit Möhrencremesuppe

© FoodKiss
Was für eine originelle Weise, eine Suppe anzurichten. 

Zutaten für 4 Portionen

Für die Suppe
300 g Möhren
1 EL Öl
Salz, Pfeffer
600 ml Gemüsebrühe 75 g Sahne

Für die Osterhasenbrötchen

4 große runde Weizenbrötchen (à 80 g)
4 kleine weiche Burgerbrötchen (à 25 g; ohne Sesam) Rosinen
rosafarbene Schokolinsen
krause Petersilie

Zubereitung

1. Für die Suppe die geschälten und in Scheiben geschnittenen Möhren im Öl andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Brühe angießen und 20 Min. köcheln lassen. Möhrensuppe mit dem Stabmixer fein pürieren, die Sahne unterrühren und abschmecken.

2. Für die Osterhasenbrötchen von den großen Brötchen im oberen Drittel einen Deckel abschneiden und die Brötchen aushöhlen. Etwas ausgehöhltes Brot zu Bommeln rollen (ergibt später die Hasenblumen).

3. Für die Hasenköpfe von den kleinen Burgerbrötchen im unteren Drittel einen Deckel abschneiden und mit einem Messer drei Löcher hineinstechen. Die Rosinen als Augen und eine Schokolinse als Nase hineindrücken.

4. Die Deckel mit Holzspießchen am großen Brötchenrand befestigen. Von den abgeschnittenen Brötchendeckeln jeweils aus dem Rand zwei Ohren ausschneiden, von unten Holzspießchen hineinstecken und an den Köpfen fixieren.

5. Die Häschen auf Teller in ein Nest aus krauser Petersilie setzen, die Brotkugeln davorsetzen und die Suppe einfüllen.

Zubereitung: 20 Min; Garen: 20 Min.
Pro Person ca.: 389 kcal, 11 g E, 11 g F, 58 g KH

Tipp: Augen und Nase kann man natürlich auch mit etwas Zuckerguss ankleben oder mit Zuckerschrift aufmalen. Und als Suppe passt alternativ Tomaten- oder Kräutercremesuppe ebenso gut.

Rezept: Grüner Frühlingskuchen

© FoodKiss
Ein Klassiker aus der Frühlingsküche: Quiche mit köstlichem Gemüse. 

Zutaten für eine Quicheform (32 cm ø)

Für den Teig

200 g Mehl,
1⁄2 TL Backpulver,
100 g weiche Butter,
100 g Magerquark (abgetropft), 1⁄2 TL Salz,
Fett für die Form,
Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Belag

500 g grüner Spargel,
1 Bund Frühlingszwiebeln,
100 g TK-Erbsen,
200 g saure Sahne,
4 Eier,
Salz,
Pfeffer,
Cayennepfeffer,
100 g geriebener Emmentaler oder Bergkäse

Zubereitung

1. Mehl mit Backpulver, Butter, Quark und Salz mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Von Hand zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie gewickelt 30 Min. kalt stellen.

2. Für den Belag den Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen und im unteren Drittel schälen. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, die Erbsen antauen lassen. Den Spargel und die Frühlingszwiebeln nacheinander in kochendem Salzwasser sehr bissfest blanchieren und abtropfen lassen.

3. In einem hohen Rührbecher saure Sahne und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

4. Den Ofen auf 200 °C vorheizen, die Quicheform einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, in die Form legen und einen kleinen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel einstechen.

5. Die Spargelstangen bei Bedarf kürzen und kreisrund, mit den Spitzen nach außen zeigend, auf dem Boden verteilen. Die Frühlingszwiebeln dazwischen verteilen und erst die Erbsen, dann den Käse darüberstreuen.

6. Die Eiersahne darübergießen und den Gemüsekuchen im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 35 Min. goldgelb backen. Schmeckt heiß, lauwarm und kalt

Noch mehr Rezepte für den Oster-Brunch gibt es hier:
 

© PR
1. Wundermachbarer "Osterbrunch: Herzhafte und süße Rezepte für kulinarische Highlights", hier für ca. 9 Euro shoppen 2. garant Verlag GmbH "Die besten Rezepte zu Ostern", hier für ca. 5 Euro shoppen

Verwendete Quellen: FoodKitchen, Just Spices

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...