Mit Caro um die Welt: I love... Amalfiküste!

Ich nehme euch mit zu den schönsten Reisezielen - Teil 24: Italiens Küste

Ich bin echter Reise-Junkie, liebe Sport und esse für mein Leben gerne. Keine Angst: Weder bin ich Millionärin noch habe ich 100 Tage Urlaub im Jahr – und trotzdem schaffe ich es als berufstätige Frau regelmäßig, angesagte Metropolen, Inseln und Regionen dieser Welt zu besuchen. In dieser Woche nehme ich euch mit an die wunderschöne Amalfiküste!

Zugegeben, der Weg an die Amalfiküste ist etwas umständlicher, aber die Mühe lohnt sich absolut. Ich bin mit Lufthansa über München nach Neapel geflogen und hab mir dort ein Mietauto genommen, um dann noch 1,5 Stunden Richtung Amalfi zu fahren. Ich bin mir sicher, dass ihr diese Küste genauso lieben werdet wie ich, denn sie ist einfach traumhaft schön. Positano ist definitiv das Dörfchen an der Küste, das mich am meisten beeindruckt hat, schlafen würde ich da dennoch nicht. Der Tourismus dort boomt, deswegen sind die Preise enorm. Mein Tipp: Übernachtet lieber im Nachbardörfchen Praiano. Wer nicht einen Ausflug nach Capri macht, ist selber schuld! Natürlich war ich auch auf dieser wundervollen Insel... Mehr dazu erfahrt ihr demnächst in der OK! und auf OKmag.de!

Zur Übersicht