Mit Caro um die Welt: I love... London!

Ich nehme euch mit zu den schönsten Reisezielen - Teil 5: Englands Metropole

Ich bin 32 und ein echter Reise-Junkie, liebe Sport und esse für mein Leben gerne. Keine Angst: Weder bin ich Millionärin noch habe ich 100 Tage Urlaub im Jahr – und trotzdem schaffe ich es als berufstätige Frau regelmäßig, angesagte Metropolen, Inseln und Regionen dieser Welt zu besuchen.

Flug

Nach London kommt man eigentlich immer relativ günstig! Wer wirklich rechtzeitig bucht, der bekommt Hin- und Rückflug schon für 80 Euro! Ab Hamburg gibt es zum Beispiel Direktflüge mit EasyJet samstags um 7 Uhr morgens und sonntags um 19:30 Uhr zurück, sprich: Ihr habt den ganzen Samstag vor Ort, da ihr durch die Zeitverschiebung ja eine Stunde gewinnt! Und auch am Sonntag ist noch genug Zeit, weil man erst gegen 17 Uhr zum Flughafen aufbrechen muss. Tipp: London hat insgesamt vier Flughäfen - Stansted, Heathrow, Gatwick und Luton. Luton ist allerdings ziemlich weit außerhalb, daher sollte man eher einen der anderen drei wählen, um schnell ans Ziel - die Londoner City - zu kommen.

Metro

Es gibt zwar einen schnellen Express-Zug, der vom Flughafen in die City fährt, den würde ich euch aber nicht empfehlen, weil er sehr viel teurer ist. Fahrt lieber mit dem Thameslink! Für 12 Pfund habt ihr damit gleich auch eine Tageskarte, um in London mobil zu sein. Wer öfter mal nach London fliegt, sollte sich eine Oyster Card holen! Man zahlt einmalig einen Pfand von 5 Pfund (bekommt man bei Abgabe zurück) für die Karte und kann sie dann beliebig aufladen - ist viel günstiger als reguläre Tickets!

Hotel

Ich liebe East-London, deshalb suche ich mir immer Hotels in diesem Stadtteil. Bei meinem letzten Trip hab ich im „Qbic Hotel" geschlafen. Das Hotel ist sehr stylisch, sauber und relativ günstig! Tipp: Meine Lieblingswebsite für Hotelbuchungen ist booking.com"! Hier kann man nämlich meistens kostenlos stornieren oder später zahlen. Es ist einfach super entspannt, diese Optionen zu haben, und es läuft immer unkompliziert ab.

Straßenmärkte

Es gibt wirklich unzählige Straßenmärkte in London. Hier sind meine Top 5:

Broadway Market: Befindet sich in Hackney, findet jeden Samstag statt, ist definitiv einer meiner Lieblingsmärkte! Dort findet ihr zahlreiche Stände mit internationalen und nationalen Gerichten. http://broadwaymarket.co.uk
Netil Market: Gleich um die Ecke vom Broadway Market gelegen, ist wesentlich kleiner, aber dafür umso gemütlicher. Hier solltet ihr unbedingt die handgemachte Steinofen-Pizza probieren - der Hammer! http://netilmarket.tumblr.com
​Columbia Road Flower Market: Gefühlt ganz London trifft sich am Sonntag dort, um frische und günstige Blumen zu kaufen. Ich hab auch schon welche gekauft und bin damit in den Flieger gestiegen - sie waren einfach zu schön, um sie nicht zu nehmen! http://www.columbiaroad.info
Brick Lane Market: Jeden Sonntag ist dort die Hölle los. Hier gibt es super viele große Flächen mit unglaublich leckerem Essen! Und dann noch diese vielen Läden mit Vintage-Klamotten... http://www.bricklanemarket.com
Maltby Street Market: Etwas kleinerer, ziemlich cooler Markt, nicht weit weg vom Borough Market. Dort gibt es die besten Salted Caramel Brownies - dafür würde ich sterben! http://www.maltby.st
Weitere Märkte: Camden Lock Market, Borough Market, Old Spitalfields Market

Frühstück & Café Favoriten

Cream - Sehr leckerer Kaffee und coole Atmosphäre http://www.cream-shoreditch.com
Barber & Parlour - Bis jetzt die besten Pancakes, die ich in London je hatte! http://www.barberandparlour.com
Ozone Coffee - Perfekt zum Frühstücken oder Brunchen http://www.ozonecoffee.com
Nude Espresso - Auch super Pancakes und eines der besten Cafés in London http://www.nudeespresso.com
Albion Café - Super zum Frühstück und Brunchen http://www.albioncaff.co.uk
Diese Cafés fand ich auch ziemlich gut: Monoclore, Bakehouse 5E, The Breakfast Club, Brick Lane Coffee

Restaurant-Favoriten

The Palomar - Ich hatte zuvor noch nie jüdisch gegessen und war mehr als begeistert! Auf jeden Fall reservieren, da dieses Restaurant sehr beliebt ist! Um 16:30 Uhr bildet sich dort schon eine Schlange! http://thepalomar.co.uk
Dishoom - Bestes Indisches Restaurant mit Top Location! Leider kann man dort nur ab 6 Personen reservieren. Ab 19:30 Uhr bildet sich eine super lange Schlange, deshalb am besten vor 19 Uhr hin! In Soho, Shoreditch, Kings Gross und Covent Garden gibt es mittlerweile aber zum Glück noch weitere Filialen! http://www.dishoom.com
Honest Burger - Alles „homemade" und super frisch. Nicht der allerbeste Burger, den ich jemals gegessen habe, aber schon auf einem super Niveau! http://www.honestburgers.co.uk
Pizza East - Oben essen und unten Party machen! Auf jeden Fall rechtzeitig reservieren, sonst findet ihr keinen Platz! http://www.pizzaeast.com
Nama - Artisan Raw Food - Hier war ich schon zwei Mal, weil es einfach wirklich lecker ist. Am besten kann man dort lunchen. http://namafoods.com
Nandos - bester Portugiese in der Stadt http://www.nandos.com
Ping Pong für gute Dim Sum! http://www.pingpongdimsum.com
Salon - Auch hier unbedingt reservieren, da sehr beliebt! Super zum Frühstücken und Abendessen! http://salonbrixton.co.uk