Mit Caro um die Welt: I love... Venedig

Ich nehme euch mit zu den schönsten Reisezielen - Teil 13: Venedig

Ich bin 32 und ein echter Reise-Junkie, liebe Sport und esse für mein Leben gerne. Keine Angst: Weder bin ich Millionärin noch habe ich 100 Tage Urlaub im Jahr – und trotzdem schaffe ich es als berufstätige Frau regelmäßig, angesagte Metropolen, Inseln und Regionen dieser Welt zu besuchen. Diesmal nehme ich euch für einen Tagesausflug mit nach Venedig!

Man sagt ja, Venedig soll stinken... TUT ES NICHT! Man kann ja viel von dieser Wasserstadt behaupten, aber dass sie stinkt, kann ich persönlich nicht unterschreiben. Was ich aber sagen kann ist, dass sie sehr voll ist und leider unglaublich teuer, deshalb war ich eigentlich auch ganz froh, dass ich diese Stadt nur für ein paar Stunden besichtigt habe.

Venedig hat was ganz Besonderes, finde ich! Sie ist nicht nur wunderschön, sondern hat ein ganz eigenes Flair - sei es nur der Fakt, dass die Bewohner tatsächlich keine Autos haben, sondern mit kleinen Booten einkaufen gehen. Das muss man sich mal vorstellen - ich finde es cool! Die Kombination aus dem smaragdgrünem Wasser und den Möwen versetzt einen in eine ganz andere Welt!

Flug

Ihr kommt direkt mit Easyjet oder mit einem Zwischenstopp mit Air France von Hamburg nach Venedig. Ab Berlin hat man es besser, denn es gibt Direktflüge sowohl von Easyjet als auch von Ryanair.

Hotel

Ich war ja nur ein paar Stunden in Venedig, habe nicht dort übernachtet und möchte nicht einfach irgendetwas empfehlen, das ich nicht kenne.

Sightseeing

Piazza San Marco- Bekanntester Platz in Venedig. Napoleon nannte ihn den „schönsten Festsaal Europas". Achtung: Man könnte meinen, der Kaffee sei aus Gold, so teuer wie er dort ist!
Isola Di Burano, Murano, Mazzorbo, Treporti - Unbedingt hin! Fischereiinsel und schöne bunte Häuser dort und die Insel Murano ist bekannt für die dort produzierte Glaskunst. 
Ponte dell Àccademia - Eine der vielen, vielen Brücken Venedigs. Von dort hat man echt einen wunderschönen Blick auf den Canal Grande.
Peggy Guggenheim Museum - Modern-Art-Museum am Canal Grande
​Torre dell`Orologio - Die Uhr an der Piazza San Marco zeigt Mond-, Sonnenphasen und Tierkreiszeichen.
Palazzo Ducale - Wird auch „Dogenpalast" genannt - ein touristisches Highlight!
Calle Larga XXII Marzo - Lust auf Shopping? Hier findet ihr die großen Labels wie Chanel und Co.
Campo Santa Margherita - Im Uni-Viertel kann man lecker essen. Dort tobt das Nachtleben!

Gut zu wissen

Gondelfahrt - 30 - 35 Minuten kosten pro Person 20 Euro. In eine Gondel passen ca. 6 Personen rein.
Parken solltet ihr auf der Insel „Lido", denn hier ist es am günstigsten
Um das wahre Venedig zu entdecken, nicht den Pfeilen folgen!
Inseltrips - Mit der Linie 12 für 7,50 kommt ihr dorthin.
Canale Grande - Linie 1 und 2 führen durch den Canal​e.

Gastronomie

Caffè Florian - Gegründet 1720. Muss man mal gesehen haben. http://www.caffeflorian.com/en/
Trattoria Baccalà di Vino - Ich als Portugiesin liebe Stockfisch, deshalb kann ich euch dieses Restaurant nur empfehlen. Es gibt aber natürlich auch andere Gerichte... http://www.baccaladivino.it
Ristorante Gran Viale - Direkt an der Hauptstrasse des Uni-Viertels Lido. Echt sehr lecker und faire Preise http://www.ristorantegranviale.it
Ristorante Al Vagon - Nicht die günstigste Pasta, aber sehr freundliche Bedienung und lecker war es auch! http://www.alvagon.com