Anzeige

Romantische Ideen für Silvester zu Zweit

Die Erwartungen an die große Party zum Jahreswechsel sind meistens sehr groß. Kein Wunder, dass sie häufig in einer Enttäuschung endet! Vor allem große Veranstaltungsorte, wie zum Beispiel Hotels oder Clubs, lassen sich den Eintritt zur Party des Jahres ziemlich teuer bezahlen – Inklusivleistungen sind jedoch Fehlanzeige. Jedes Getränk und teilweise sogar das Essen kosten extra. Häufig herrscht auf diesen Veranstaltungen eine sehr große Anonymität und so richtig in Partystimmung kommt man dann irgendwie doch nicht… Warum also dieses Jahr wieder mit einem Haufen Personen feiern, die ihr nicht kennt und dafür noch ein Vermögen ausgeben? Wie wäre es, wenn ihr Silvester zu Zweit verbringt? Das klingt langweilig? Das muss es keinesfalls!

Erobert eine fremde Stadt für euch!

Nach den Weihnachtstagen ist es wichtig, auch mal Zeit für sich zu haben. 24/7 mit der Familie zu verbringen, kann ganz schön nervenaufreibend sein. Aus diesem Grund solltet ihr euch einfach in den nächsten Zug setzen und Silvester in einer fremden Stadt verbringen, um die Zweisamkeit zu genießen. Günstige Reisen für Zwei gibt es zum Beispiel nach Dresden – der Hauptstadt Sachsens. Die deutschen Großstädte sind zwar auch einen Besuch wert, aber glänzen in der Silvesternacht vor allem durch Menschenmassen und Trubel. Dresden hingegen ist vergleichsweise günstig und noch nicht so touristisch wie beispielsweise Berlin, Köln oder Hamburg. Den Neujahrstag könnt ihr nutzen, um die Stadt zu erkunden und entspannt das neue Jahr zu starten. Das klingt doch viel besser als nachts im Schnee zu Fuß aus der Innenstadt nach Hause zu laufen weil es kein Taxi gibt und morgens deshalb mit einer Erkältung aufzuwachen, oder?

Genießt einen sinnlichen Abend Zuhause!

Ihr seid gerade knapp bei Kasse? Noch ein Grund mehr, den Silvesterabend zu Zweit zu Hause zu verbringen. Lasst das Jahr gemütlich auf dem Sofa Revue passieren, schaut euch die Urlaubsfotos und Bilder von Familienfeiern aus dem Jahr an und schwelgt gemeinsam in Erinnerungen. Noch das Lieblingsessen zusammen kochen und der Abend ist perfekt! Viel zu schnell holt uns ohnehin der Alltag wieder ein – warum also nicht mit dem Vorsatz ins Jahr starten, mehr gemeinsam zu unternehmen und Zeit zu verbringen? Fangt gleich am Silvesterabend damit an! Und vielleicht ist ja am Neujahrsmorgen für den Partner noch ein leckerer Frühstücksbrunch drin? 

Schmiedet Pläne für die Zukunft!

Habt ihr schon gemeinsame Pläne für die Zukunft? Meistens fallen nebenbei beim Filme oder Serien schauen Sätze wie „In so einem Haus möchte ich auch einmal wohnen“ oder „4 Kinder? Ich könnte mir maximal 2 vorstellen“. Nutzt den Silvesterabend und tauscht euch intensiv zu euren Zukunftsvorstellungen aus: Wo möchtet ihr mal wohnen? Was ist euer absoluter Traumjob? Möchtet ihr Familie haben? Selbstverständlich sollt ihr nicht die kompletten nächsten Jahre detailgenau planen, aber ihr werdet merken, mit dem Partner über die gemeinsame Zukunft zu sprechen, kann sehr romantisch sein.