Schlafzimmer-Einrichtung: Aktuelle Trends und Stile

Schlafzimmer-Einrichtung: Aktuelle Trends und Stile

Das Schlafzimmer ist unser persönlicher Rückzugsort. Bei der Gestaltung sollte der Fokus deshalb darauf liegen, einen Raum zu schaffen, in dem du dich wohlfühlst und entspannen kannst. Die aktuellen Einrichtungstrends helfen dir dabei, deinen eigenen Stil zu finden. Wir erklären, worauf es bei der Schlafzimmer-Einrichtung ankommt.

© Unsplash/Im3rd Media
In diesem Schlafzimmer verbringen wir gerne unsere Nachtruhe. Hier findest du die besten Wohntrends.

Stilregeln: Das ist bei der Schlafzimmergestaltung wichtig

Obwohl das Schlafzimmer der persönlichste Raum in der Wohnung ist und du dich bei der Gestaltung frei entfalten kannst, gibt es dennoch ein paar allgemeine Stilregeln zu beachten:

1. Raum nicht überladen: Möbliere dein Schlafzimmer nur mit den nötigsten Möbeln und Gegenständen, um ein Gefühl von schlichter Eleganz und Geräumigkeit zu schaffen.

2. Neutrale Farben wählen: Um einen ruhigen, gemütlichen Schlafraum zu gestalten, wähle am besten neutrale Farben mit kühlen und sanften Grün-, Blau- oder Braunnuancen. Diese haben eine beruhigende Wirkung. Auch klassisches Weiß, kombiniert mit hellen Akzenten, schafft ein ruhiges Ambiente und einen modernen Look.

3. Passende Möbel integrieren: Große, schwere Möbel muten in kleinen Schlafzimmern erdrückend an. Zu kleine Schlafzimmermöbel wirken in großen Räumen wiederum verloren. Nimm deshalb immer vorher Maß und kaufe funktionale Möbel, die gut in dein Schlafzimmer passen und viel Stauraum bieten, zum Beispiel auf https://www.hardeck.de/moebel/schlafzimmer.

4. Vorhänge aufhängen: Vorhänge verleihen deinem Schlafzimmer Weichheit, Farbe und Struktur. Je nachdem, ob du diese auch als Sichtschutz oder zum Abdunkeln verwenden möchtest oder nicht, hast du die Wahl zwischen transparenten und blickdichten Vorhängen.

5. Richtige Beleuchtung: Für Gemütlichkeit im Schlafzimmer sorgen neben der Hauptlampe kleine Akzentleuchten. Das Licht der Nachttischlampe genügt, um beispielsweise vor dem Schlafengehen einige Seiten im Lieblingsbuch zu lesen.

Unter Beachtung dieser Stilregeln gelingt es dir spielend, dein perfektes Schlafzimmer einzurichten.

Nun kommt der kreative Teil. Häufig dekorieren wir unser Schlafzimmer nach unseren persönlichen Vorlieben. Doch diese können sich im Laufe der Zeit ändern. Glücklicherweise lässt sich das Schlafzimmer oft mit wenigen kleinen Änderungen auffrischen. Die neuesten Schlafzimmer-Trends haben wir für dich zusammengefasst.

Trend 1: Tapeten feiern ihr Comeback!

Die Tapete ist wieder da! Denn die Wandbekleidung mit ihren dezenten Farben und angesagten Mustern ist alles andere als altbacken. Vom schlichten Schwarz-Weiß-Muster über Landschaftsbilder bis hin zu Blumendrucken ist alles erlaubt. Im Gegensatz zu früher bedecken Tapeten heute allerdings nur noch eine Wand. So kommt das gewählte Muster gut zur Geltung, ohne kitschig zu wirken.

Trend 2: Gemusterte Teppiche erobern die Schlafzimmer!

Nach und nach haben Teppiche neben dem Wohnzimmer auch unser Schlafzimmer erobert. Von weichen floralen bis hin zu modernen geometrischen Mustern sind sie eine hervorragende Möglichkeit, dem Schlafzimmer einen völlig neuen Look zu verleihen.

Trend 3: Natürliche Materialien sind gefragt!

Immer mehr Menschen setzen auf eine nachhaltige Lebensweise. Dementsprechend steigt auch die Nachfrage nach Dekorationsartikeln aus natürlichen Materialien wie Sisal, Jute, Rattan und Holz.

Trend 4: Vintage ist „in“!

Der Retro-Stil ist absolut angesagt und findet sich sowohl bei Polstermöbeln als auch bei Dekorationen wie Lampenschirmen wieder. Wichtig ist, das Schlafzimmer nicht damit zu überladen, sondern mit einzelnen Möbeln oder Gegenständen kleine Eyecatcher zu integrieren.

 

Lade weitere Inhalte ...