Anzeige
So wird das Weihnachtsshopping entspannt

Smart einkaufen: So wird das Weihnachtsshopping entspannt

Gestresst in die Weihnachtszeit? Bitte nicht! So wird der Weihnachtsgeschenke-Kauf eine entspannte Angelegenheit!

Girocard
© Getty Images
Mit ein bisschen Planung bleibt die Weihnachtszeit entspannt – trotz Geschenke-Stress

Weihnachten kommt auch in diesem Jahr wieder schneller als gedacht. Kaum hat der Advent angefangen und die Einladungen für die Weihnachtsfeiern flattern rein, lassen auch die ersten Gedanken an die Weihnachtsgeschenke nicht lange auf sich warten. Schließlich muss das passende Weihnachtsgeschenk für die Partnerin oder den Partner sowie Freunde und Familie gefunden werden. Während ein Blick auf die Lieferzeiten der Online-Bestellungen zeigt, dass es bis zu den Feiertagen nichts mehr wird, gibt es hier nur eine Lösung: ab in die Innenstadt zum Geschenke-Shopping. Und kombiniert mit einem Glühwein oder Punsch sorgt das auch gleich für die passende Weihnachtsstimmung. Die besten Geschenktipps verraten wir hier.

Früh mit dem Weihnachtseinkauf anfangen

Die Läden mögen zwar noch bis zum 24. Dezember vormittags geöffnet haben, aber Ihr Stresslevel wird synchron zum Weihnachts-Countdown steigen. Fangen Sie also möglichst früh an, sich um Ihre Weihnachtsgeschenke zu kümmern. Somit sparen Sie sich nicht nur Zeit und Nerven, sondern haben auch die besten Chancen, noch alles zu bekommen, was Sie sich vorstellen. Dann ist auch das richtige Weihnachtsgeschenk für Mama, Papa und die beste Freundin dabei.

Eine Liste schreiben

Die gute alte Einkaufsliste ist Ihr bester Freund. Egal, ob digital auf dem Handy oder handgeschrieben. Denn die Weihnachtszeit ist stressig und es gibt so viel, an das gedacht werden muss. Daher ist eine Liste mit Geschenkideen zu Weihnachten der perfekte Begleiter, um den Überblick zu behalten. Am besten schon über das Jahr über immer wieder Geschenktipps und -ideen aufschreiben oder genau zuhören, wer sich was wünscht.

Frau kauft ein
© EURO Kartensysteme GmbH
Mit einer Girocard lässt sich oft einfach das Smartphone zur Bezahlung nutzen

Mit Girocard zeitsparend und sicher bezahlen

Sie wollen wirklich Zeit sparen? Dann erledigen Sie Ihre Einkäufe mit Ihrer Girocard. Sagenhafte zwölf Sekunden dauert das kontaktlose Bezahlen mit Karte – von der Nennung der Rechnungssumme bis zur Ausgabe des Kassenbons. Sie sind sich nicht sicher, ob sie eine Girocard besitzen? Die Wahrscheinlichkeit ist hoch. Banken und Sparkassen haben rund 100 Millionen davon ausgegeben. Ob die Karte auch kontaktlos nutzbar ist, erkennt man an dem Wellen-Symbol in Form vier gebogenen Strichen. Noch schneller geht das Bezahlen, wenn Sie Ihre digitale Karte auf dem Smartphone oder der Smartwatch nutzen: nur elf Sekunden dauert der Prozess. Im deutschen Handel gibt es über eine Million Girocard-Bezahlterminals. Das System steht für Sicherheit, Verlässlichkeit und Kompetenz. Auch bei Kleinstbeiträgen eignet sich die Girocard – so sparen Sie nicht nur Zeit, auch die lästige Kleingeldsuche entfällt.

Girocard
© Shutterstock
Am besten schon vorher überlegen, wer was bekommen soll  

Weihnachtsangebote im Voraus checken

Im Internet gibt es Vergleichsportale, so weit das Auge reicht. Immer im Hinterkopf: Billiger geht es irgendwie immer. Bevor Sie zum Weihnachtsgeschenke-Einkauf in die Innenstadt aufbrechen, lohnt es sich, sich etwas zu informieren, wie viel bestimmte Dinge kosten und ob sie nicht vielleicht schon in einigen Läden reduziert sind. Wenn es um die Verfügbarkeit geht, kann auch ein Anruf im Laden oder ein Blick auf die Homepage nicht schaden. So verschwenden Sie nicht unnötig Zeit und können gleichzeitig noch ihre Shopping-Route planen.

Eine Alternative haben

So manches Geschenk ist in der Vorweihnachtszeit einfach nicht zu finden oder überall ausverkauft. Da kann es schnell stressig werden. Es macht daher Sinn, schon alternative Geschenkideen parat zu haben. So vermeiden Sie, verzweifelt in einem Laden zu stehen und einfach irgendwas zu kaufen, nur damit Sie nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Hilfreich ist es zudem, wenn Sie sich schon vorher ein grobes Budget setzen, wie viel Sie insgesamt und für wen ausgeben wollen.

Girocard
© Getty Images
Pausen beim Weihnachts-Shopping nicht vergessen

Pausen beim Shopping einlegen

Nicht ohne Grund drängen Tausende Touristen im Dezember durch die Städte. Die Weihnachtsmärkte in Deutschland sind für ihre traditionelle Gemütlichkeit weltbekannt. Planen Sie beim Shopping-Trip eine Pause vom Geschenkekauf ein. Genießen Sie einen heißen Kakao oder Glühwein in Kombination mit einer leckeren Waffel. Smart einkaufen heißt auch , zwischendurch mal die Nerven zu entspannen.

Alle Infos, warum die Girocard die beste Begleiterin für einen entspannten Einkauf ist, finden Sie hier.

Lade weitere Inhalte ...