To-do-Listen für Hochzeiten, Taufen & Co.

Vorbereitung ist alles

So langsam füllt sich dein Kalender wieder mit Einladungen zu Hochzeiten, Geburtstagen und Taufen? Dann wird es höchste Zeit, dass du dich auf die besonderen Anlässe vorbereitest. Schließlich gibt es einiges zu besorgen und zu planen. Wir verraten dir, welche Dinge du auf keinen Fall vergessen solltest und womit du deine Liebsten überraschen kannst.

Das perfekte Geschenk

Ganz egal, ob du auf einer Hochzeit, einem Geburtstag oder zu einer Taufe eingeladen bist – auf eine kleine Aufmerksamkeit als Geschenk solltest du keinesfalls vergessen. Nun stellt sich die Frage, mit welchem Geschenk du die Gastgeber überraschen kannst. Bist du zu einer traditionellen Feierlichkeit wie einer Hochzeit oder einer Taufe eingeladen? Dann könntest du das Brautpaar mit einer romantischen Hochzeitskerze überraschen. Das Besondere daran ist, dass du Namen und Datum sowie eine Botschaft auf die Kerze drucken lassen kannst. Auch für Täuflinge kannst du eine individuelle Taufkerze mit Namen, Taufspruch und anderen Details anfertigen lassen. So hast du in jedem Fall ein ganz individuelles Geschenk. Für ein persönliches Geburtstagsgeschenk kommt es auf die Vorlieben und Wünsche des Geburtstagskindes an. Am besten fragst du vorab, ob es eine Wunschliste gibt oder lässt deiner Kreativität freien Lauf.

Die persönliche Karte

Nicht zu unterschätzen ist die Glückwunsch-Karte, welche dein Geschenk zieren wird. Schließlich wirst du auf dieser dem Brautpaar, Täufling oder dem Geburtstagskind gratulieren. Viele Beschenkte bewahren die Karte auf oder nutzen Sie sogar als Dekoration in Ihrer Wohnung. Aus diesem Grund darf es gerne etwas Besonderes sein. Eine 0-8-15 Supermarkt-Karte geht schnell unter und wird kaum in Erinnerung bleiben. Gehörst du zu den kreativen Köpfen, dann könntest du die Karte sogar selber designen. Du brauchst dafür nur etwas einfarbige Pappe oder dickeres Papier, Stifte und je nach Belieben ein paar Deko-Elemente wie getrocknete Blumen oder Aufkleber.

Das passende Outfit

Kommen wir nun zu deinem großen Auftritt. Je nach Feierlichkeit brauchst du noch das passende Outfit. Bist du auf einer Hochzeit eingeladen, dann solltest du im besten Fall auf ein Dress in Weiß verzichten, es sei denn, es ist ausdrücklich erwünscht. Trägt die Braut ein weißes Kleid, solltest du ihr auf keinen Fall die Show stehlen. Am besten eignen sich helle und fröhliche Farben für diesen besonderen Anlass. Früher waren Schwarz und Dunkelblau eher nicht erwünscht, doch mittlerweile können auch schicke Kleider in dunklen Tönen getragen werden. Damit du nicht doch im falschen Outfit auftauchst, schaue am besten auf die Einladungskarte. Gibt es einen Dresscode, dann wirst du diesen dort nachlesen können. Ähnliches gilt übrigens auch für deine Garderobe auf einer Taufe. Mit hellen Farben oder Blumenmustern liegst du keinesfalls daneben. Für fröhliche Anlässe darf auch das Outfit gerne in freundlichen Farben gehalten werden.

Die schicke Frisur

Fehlt nur noch ein Punkt auf der Liste: die Frisur. Bist du auf einer Hochzeit, einem besonderen Geburtstag oder einer Taufe eingeladen, dann darf es gerne eine besondere und aufwendige Frisur sein. Als Trauzeuge solltest du dich im Idealfall mit der Braut vorab abstimmen. Schließlich ist es ihr großer Tag und sie darf gerne im Mittelpunkt stehen. Vielleicht geht ihr sogar gemeinsam zum Friseur und lasst euch eine schicke Flecht- oder Hochsteckfrisur zaubern. Bist du nicht der Typ für aufwendige Looks, dann sollte dies aber auch kein Problem darstellen. Du kannst auch mit offenen Haaren, einem Kurzhaarschnitt, leichten Beachwaves oder einem schlichten Pferdeschwanz überzeugen.