Anzeige

Casino-Spiele: führt die richtige Spielstrategie zum Erfolg?

Beim Spielen im Online-Casino denken die meisten Spieler neben Unterhaltung und Ablenkung auch an einen möglichen Gewinn. Die persönliche Online-Casino-Strategie soll dabei helfen, das Spiel siegreich zu beenden. Doch die meisten Casino-Spiele sind Glücksspiele. Gibt es dennoch eine Taktik, von der Spieler profitieren können? 

Spielkonzept und Spielregeln verstehen

Wer mit Spielautomaten gewinnen will, muss realistisch denken und zunächst das Konzept des Spiels verstehen lernen. Glücksspiele werden von einem Zufallsgenerator gesteuert und sind deshalb nicht beeinflussbar. Unabhängig davon, ob beim Automatenspiel auf eine bestimmte Zahl gesetzt oder ein Spielsymbol angeklickt werden muss, kann der Spieler keinen Einfluss auf den Spielverlauf nehmen. Für jeden beim Spiel eingesetzten Euro wird nach Beendigung eines Spiels nur einen Teil zurückbezahlt. Die Höhe der Auszahlungssumme legt das jeweilige Online-Casino durch die sogenannte Zahlungsquote fest. Bei den meisten Online-Casinos liegt die Quote zwischen 90 und 98 Prozent. Je mehr Runden gespielt werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, das eingesetzte Geld schließlich zu verlieren. Es wird deshalb empfohlen, den Spielautomaten sorgfältig auszuwählen und darauf zu achten, bei welchem Spiel die Gewinnchancen am höchsten sind. Um dies herauszufinden, sollten die Spielregeln durchgelesen werden. Eine andere Möglichkeit, die eigenen Gewinnchancen zu optimieren, besteht in der Nutzung eines Bonus. Die meisten Online-Casinos verfügen über eigene Bonusprogramme mit unterschiedlichen Boni. Auf der CasinoBonus360 Website können sich Spieler über die unterschiedlichen Bonusarten, Bonusprogramme, die von Online-Casinos angeboten werden, informieren. Beim Spielen mit einem Casino-Bonus müssen jedoch einige Regeln beachtet werden. Entscheidend ist nicht die Höhe des Casino-Bonus, sondern die Bonus-Bedingungen. Mit einem kostenfreien Casino-Bonus können in der Regel nur bestimmte Spiele genutzt werden. Oft sind beliebte Casinospiele wie Poker, Roulette und Video Poker vom Bonus ausgenommen. Meist kann der Casino-Bonus ausschließlich für Spielautomaten eingesetzt werden. Falls möglich, sollte das Automatenspiel mit den höchsten Gewinnchancen ausgewählt werden. Einen großen Einfluss auf den Gewinn hat auch die vom Spielhersteller verwendete Casino-Software. Während manches Grafikdesign sich durch eine Spieler-freundliche Gestaltung auszeichnet, sind andere Spiel-Hintergründe schwerer zu durchschauen. 

Eigene Verfahrensweisen entwickeln und den Überblick behalten

Viele Spielautomaten sind so eingestellt, dass häufig kleinere Beträge ausgezahlt werden. Darüber hinaus gibt es in vielen Online-Casinos Automatenspiele, die speziell für High-Roller konzipiert sind. Diese Automaten schütten zwar seltener Gewinne aus, bei einem Sieg ist allerdings eine höhere Gewinnsumme fällig. Ein Casino-Bonus ohne Einzahlung wird vom Online-Casino in Form von Freispielen oder Geldbeträgen gewährt. Bevor es zur Auszahlung kommt, müssen die Bonusbedingungen erfüllt werden. Bei diesem Bonus stehen meist nur wenige Spielautomaten, an denen Bonusbetrag oder Freispiele verwendet werden können, zur Verfügung. Um einen Bonus ohne Einzahlung zu erhalten, muss oft ein Gutschein-Code aktiviert werden. Manche Casino-Betreiber schreiben den Bonusbetrag nach der Erstanmeldung automatisch dem Kundenkonto gut. Die meisten Boni sind an ein bestimmtes Zeitlimit gebunden und deshalb nur innerhalb eines gewissen Zeitraums nutzbar. Eine besondere Variante ist der sogenannte 60-Minuten-Bonus, der eine Stunde lang Freispiele ermöglicht. Bei diesem Bonus müssen alle Gewinnvoraussetzungen innerhalb einer Stunde erfüllt werden. Ein Gewinn kann nur in den 60 Frei-Minuten erspielt werden. Erfahrene Spieler achten darauf, ob ein Sticky-Bonus oder Phantom-Bonus angeboten wird. Dieser Bonus wird vom Online-Casino nicht ausgezahlt, sondern steht zum Spielen mit höheren Einsätzen zur Verfügung. Treue-Boni oder VIP-Boni sind in den meisten Online-Casinos langjährigen Spielern und Stammkunden vorbehalten. Diese sind häufig Mitglieder im VIP-Club oder spielen als High-Roller regelmäßig im Online-Casino. VIP-Boni können abhängig vom Casino-Betreiber unterschiedlich ausfallen.