Geburtenwelle 2021: So machst du frisch gebackenen Mamas eine Freude

Geschenkideen für Mütter

Deutschland war in den letzten Jahren vom demografischen Wandel geprägt. Während die ältere Generation ein immer höheres Lebensalter erreichte, erblickten kaum Neugeborene die Welt. Dieser Teufelskreis scheint nun endlich durchbrochen zu sein: Im März 2021 verkündete das Statistische Bundesamt, dass 65.903 Kinder im gleichen Monat geboren wurden. Diese Geburtenzahl wurde zuletzt im Jahr 1998 erreicht! Außerdem stellt dies ein Wachstum von zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr dar!

Die Deutschen fokussieren sich also wieder mehr auf das private Glück und sehnen sich nach Nachwuchs. Dieser Umstand sollte gebührend gefeiert werden und die Mamas haben sich nach den Strapazen der Geburt eine wahre Belohnung verdient. Doch das passende Geschenk zu finden, ist nicht leicht, weswegen wir dir im folgenden Artikel einige Tipps geben möchten.

Der schönste und anstrengendste Job der Welt

Die Mutterschaft ist ein Knochenjob. Mamas sind täglich mehr als 14 Stunden auf den Beinen, um die Kinder zu betreuen, ihrem Job nachzugehen und den Haushalt zu schmeißen. Die Frauen kümmern sich nicht nur um die Erziehung, sondern leisten eine Vielzahl an Aufgaben: Die Mutter ist Sterneköchin, Reinigungskraft, Seelsorger, Kummerkasten, Animateurin, Vorbild und beste Freundin. Die Aufzählung ließe sich unendlich weiterführen, denn die To-do-Liste der Mutter hört niemals auf. Nichtsdestotrotz führen die Mamas ihren Job mit viel Liebe und Leidenschaft aus und würden ihre Sprösslinge für nichts in der Welt hergeben!

Geschenke für Mütter

Auch wenn die frisch gebackenen Mamas erst am Anfang ihres Mutterdaseins sind, haben sie sich bereits ein großes Geschenk verdient. Wer nicht auf die typischen Klassiker – Windeltorte, Babydecke, Schnullerkette und Co. – setzen möchte, muss häufig der Kreativität freien Lauf lassen.

Mit den folgenden Tipps und Tricks kannst du deiner Frau, Freundin, Tochter oder Arbeitskollegin eine Freude bereiten:

Personalisierte Aufmerksamkeiten

Geschenke persönlich gestalten, das ist eine tolle Möglichkeit, um den Mamas eine besondere Freude zu bereiten. So kann die Ankunft des Familienzuwachses beispielsweise mit einer individuellen Leinwand bejubelt werden. Die Leinwand kann mit Bildern der Geburt oder mit ausgewählten Motiven verziert werden. Webshops besitzen heutzutage ein großes Sortiment, sodass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt. Der Namensschriftzug und die Angaben zu Gewicht, Größe und Geburtszeit halten die Erinnerung an den schönsten Moment im Leben der Eltern wach. Außerdem macht sich das außergewöhnliche Bild sehr gut als Dekoration im Kinderzimmer.

Weiterhin sind auch Schmuckstücke mit Gravur sehr beliebt. Mutter und Baby können ähnliche Armbänder oder Ketten überreicht werden, die das einzigartige Band dieser beiden Menschen unterstreicht.

Erinnerungen schön verpackt

Eine weitere Option besteht darin, ein Erinnerungsalbum zu kaufen. Im Handel sind mittlerweile viele Bücher erhältlich, welche die Familie durch das erste Lebensjahr des Babys begleiten. Es werden Geschichten zum Besten gegeben, Fotos eingeklebt und Wünsche für die Zukunft vermerkt. Mit diesem Geschenk kann sich nicht nur die Mama das Erlebte von der Seele schreiben, sondern hat bereits das passende Präsent für den 18. Geburtstag ihres Lieblings.

Babypause

Viele Mütter hatten nicht das Glück einer entspannten und angenehmen Schwangerschaft. Das lange Warten auf den Neuankömmling ist häufig von Übelkeit, Rückenschmerzen, Sodbrennen, Schlaflosigkeit und weiteren Begleiterscheinungen durchzogen. Ist das Baby auf der Welt, bleibt oftmals auch keine Zeit zum Ruhen. Das Kind muss rund um die Uhr versorgt werden und beansprucht die gesamte Aufmerksamkeit der Eltern. Zudem muss man sich zunächst an die unbekannte Situation gewöhnen und sich in die neue Mutterrolle einfinden. Kein Wunder, dass sich die Mamas nach einer Verschnaufpause sehnen und dringend Ruhe benötigen.

Nutze die Gelegenheit und lade deine Partnerin, Tochter oder beste Freundin zu einer kleinen Auszeit vom Alltag ein. Bei einer ausgiebigen Shoppingtour kann Mama sich ablenken und den Kleiderschrank wieder auffüllen. Auch ein Wellenesstrip eignet sich hervorragend, um den beanspruchten Körper Erholung zu gönnen. In der Sauna, im Whirlpool oder während eines leckeren Abendessens ist zudem ausreichend Zeit für eine ausgiebige Unterhaltung.