#Macrumors: Wird das neue iPhone SO aussehen?

Es soll zwei deutliche Unterschiede im Design geben!

Nachdem schon gemunkelt wurde, dass das neue iPhone 7 keinen Kopfhöreranschluss mehr haben soll (Hallo, wie sollen wir bitte zukünftig Musik hören?), soll jetzt sogar am Design herumgefuscht worden sein! Und das war es doch eigentlich, warum wir unsere iPhones so lieben…

Alles anders macht die Nummer sieben

Nach dem iPhone 6s ist vor dem iPhone 7. Und wenn alles so läuft, wie wir es gewohnt sind, dürfen wir im Spätsommer wieder unsere Campingausrüstung zusammen sammeln, um vor dem nächstgelegenen Apple-Store zu nächtigen, um auch eins der heißbegehrten Smartphones zu ergattern. Ironie aus. Fakt ist, dass die Appleianer bereits seit Wochen spekulieren, sich Gedanken machen und versuchen herauszufinden, wie das neue iPhone, mittlerweile Nummer sieben, denn aussehen könnte und welche Features es haben könnte.
Nachdem vor wenigen Tagen das Gerücht die Runde machte, Apples Neues könnte keinen Kopfhöreranschluss mehr haben (Skandal!), geht es jetzt dem Design an den Kragen!

Das Ding mit dem Empfang

Neben Fotos knipsen, bearbeiten und hochladen, Whatsappen, Musik hören, Facebook checken und Co. fast vergessen: Mit dem iPhone kann man ja auch telefonieren! Für einen glasklaren Empfang sorgten bisher die Antennenstreifen auf der Rückseite des Geräts. Die sind euch bisher noch nie aufgefallen, weil ihr euch bisher vom soooo schönen Roségold habt blenden lassen? Dann schaut mal genau hin! Die feinen Streifen ziehen sich nämlich über die komplette Rückseite. Dem soll beim iPhone 7 aber nicht mehr so sein. Wie „MacRumors“ herausgefunden haben möchte, sollen diese Streifen nämlich komplett verschwinden. Ob wir dann noch telefonieren können, steht in den Sternen. Wir sind aber sicher, auch für dieses Problem haben die Apple-Magiker eine Lösung.

Juhuu, die Kamera!

Diese News bereiten uns wirklich Freude! Denn mal wieder soll an der Kamera - unserem wichtigsten iPhone-Tool - herumgebastelt worden sein. Aber nicht nur besser, sondern vor allem flacher soll sie sein, die Kamera des neuen Haben-wollen-Teils! Und sollte das wirklich stimmen, können wir unser iPhone bald endlich wieder auf einen Tisch legen, ohne dass es nervige Geräusche macht. Seit dem iPhone 6 ragt die Kamera nämlich aus dem Gehäuse heraus, womit das Gerät nicht mehr flach aufliegt - super nervig!