So unsicher sind unsere Daten bei WhatsApp wirklich!

Das darf nicht wahr sein: Andere Apps können auf unsere Fotos, Videos und Sprachnachrichten zugreifen..

Vor einiger Zeit führte WhatsApp ein Sicherheits-Update ein, mit einer „Ende-zu-Ende-Verschlüsselung“. Dies steht auch immer über Chats, die wir neu beginnen. Doch wer nun dachte, dass der Messenger seitdem sicher ist, hat sich leider getäuscht! Gerade Sprachnachrichten, Videos und Fotos sind von Hackern gefährdet...

Wir alle haben schon mal Sprachnachrichten bei WhatsApp verschickt, die nicht für andere Ohren bestimmt waren, Fotos, die nur für die Augen des Freundes sein sollten oder peinliche Videos, die reif gewesen wären, um sie bei YouTube zu veröffentlichen.

Doch nun hat das „Fraunhofer-Institut“ herausgefunden, dass die "Ende-zu-Ende-Verschlüsselung" gar nicht so sicher ist, wie wir alle angenommen haben.

Sicherheitslücke von WhatsApp bei Videos, Fotos und Sprachnachrichten!

Die geschriebenen Chats sollen schon ziemlich sicher sein, jedoch nicht die Videos, Fotos und Sprachnachrichten.

Die Daten, die über das geschriebene Wort hinausgehen, werden zwar von dem Messenger WhatsApp verschlüsselt übertragen, jedoch müssen sie bei dem Empfänger auch wieder entschlüsselt werden, damit wir die Dateien auch sehen oder hören können.

Und damit beginnt das Problem, denn der weltweit beliebte Messenger legt diese Bilder, Videos und Voicemails dann in einem ungeschützten Bereich deines Handys ab, so dass andere Apps theoretisch darauf zugreifen könnten.

Wer denkt, ach wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass das klappt, sollte jetzt einmal tief Luft holen:

70% aller Apps haben theoretisch Zugriff auf deine WhatsApp-Daten!

Jetzt können zumindest manche von euch aber wieder aufatmen, bisher ist nur bekannt, dass dieses Problem User von Android betrifft!

Und so kommt das Ganze bei Android-Benutzern zu Stande: Android-Verwender kennen die Anfragen von Apps, ob sie „Lesen“ oder „Lesen und Schreiben“ auf der SD-Karte erlauben wollen, jedoch sind beide Varianten bei der Benutzung von WhatsApp unsicher, denn ALLE Apps, die einen Zugriff auf die SD-Karte eines Android-Gerätes haben, können deine bei WhatsApp empfangen Videos, Fotos und Sprachnachrichten manipulieren, sogar bevor du sie geöffnet hast.

Das „Fraunhofer-Institut“ zeigt uns dieses in einem Beispiel-Video: