Tinder-Update: So wird die Partnersuche wesentlich leichter!

Revolutioniert das Tinder-Update unser Beuteschema?

Wir wischen und wischen uns durch Tinder, immer auf der Suche nach dem perfekten Partner. Millisekunden entscheiden über Sympathie – doch damit ist jetzt Schluss! Tinder führt ein Update ein, das unser Beuteschema revolutionieren könnte.

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich – Moment mal, wenn ihr euch das fragt, ist es vielleicht schon zu spät? Was ist, wenn wir dieses Spiel viel früher beginnen lassen, bei: Er mag mich, er mag mich nicht?

Durch Tinder-Update den perfekten Partner finden?

Die Online-Dating-App Tinder führt nun ein Update ein, das unser ganzes Jagdverhalten revolutionieren könnte. Denn bisher schaut bei Tinder jeder als erstes auf die Optik und liked so automatisch Männer oder Frauen, die in das reguläre Beuteschema fallen. Doch was, wenn unter den ganzen anderen Singles jemand ist, der vielleicht nicht optisch „The sexiest man alive“ ist, aber durchaus gut aussieht, sehr nett ist und uns vor allem mag?

 

 

Wir würden es nicht bemerken, wenn wir den netten Jungen von nebenan disliked hätten, um durch die weiten des World Wide Web nach dem nächsten geklonten Arsch*** zu suchen und das Muster an Enttäuschung, Wut oder aber „nur“ genereller Unzufriedenheit wiederholt sich im Zweifel immer und immer wieder.

Deshalb führt Tinder nun ein Update ein, was uns einen ganz neuen Blick auf die Dinge eröffnet, im wahrsten Sinne des Wortes. Bisher konnten wir nur sehen, ob wir Mister X gefallen, wenn er uns, ebenso wie wir ihn, auch geliked hat, so dass ein Match zustande kam. Oder aber, wenn er uns eins dieser oberpeinlichen „Superlikes“ gegeben hat, wobei das schon ein schmaler Grad ist zu oberuncool!

Nun gibt es beim Tinder-Abo bald die Funktion „Gold Mitgleidschaft“.

Bei diesem Update wird es uns möglich sein, jeden in einer Liste angezeigt zu kriegen, der uns ein goldenes Like gegeben hat, auch wenn wir ihn noch gar nicht gesehen haben. So wirft man automatisch einen ganz anderen Blick auf die potenziellen Partner, denn vielleicht ist hier ein netter Junge von nebenan dabei?

Natürlich bleiben im kommenden Update alle „Tinder Plus“ Funktionen erhalten, die es bisher auch gab. Einziger Haken, bisher ist nur bekannt, dass „Tinder Gold“ im Abo erhältlich sein wird, das heißt ein paar Euro wird uns die Suche nach der großen Liebe wohl wert sein müssen...

 

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News