WhatsApp: Krass! DAS ist die größte Änderung aller Zeiten!

Die Betreiber des Messengers wollen, dass niemand etwas von der Umstellung mitbekommt

Oha! WhatsApp steht offenbar eine der größten Änderungen aller Zeiten bevor. Wie der US-amerikanische Wirtschaftssender "CNBC" berichtet, planen die Betreiber des Messengers eine völlige Umstellung der bisherigen Infrastruktur. Doch damit nicht genug, denn wenn es nach den Betreibern geht, soll davon niemand etwas mitbekommen!

Große WhatsApp-Änderungen

Weltweit nutzen mehr als 1,2 Milliarden Menschen WhatsApp und das allein in einem Monat! Wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, wie einfach der beliebte Messenger in der Bedienung ist. Mit ein, zwei Klicks teilt man die neuesten Shopping-Errungenschaften mit seiner besten Freundin, verabredet sich zum Date mit dem heißen Kellner aus der Lieblings-Bar und ist auf dem Laufenden über die besten Partys am Wochenende.

Doch wie der US-amerikanische Wirtschaftssender "CBNC" berichtet, steht dem Messenger jetzt vielleicht die größte Umstellung aller Zeiten bevor und die soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden! Aber damit nicht genug, denn wenn es nach den Betreibern des beliebten Messengers geht, soll von dieser Änderung niemand etwas mitbekommen!

Es drohen Ausfälle und Datenverlust

Wer jetzt allerdings befürchtet, dass die Änderung mit hohen Kosten verbunden ist, den können wir beruhigen. Bei den Änderungen handelt es sich lediglich um einen Umzug auf eine neue Server-Infrastruktur. Obwohl die Übernahme durch Facebook schon knapp zwei Jahre zurückliegt, nutzt WhatsApp derzeit noch die Infrastruktur von "IBM". Nun soll endlich der Umzug in die Facebook-Rechenzentren in Angriff genommen werden.

Doch es ist Vorsicht geboten! Wenn bei dem Server-Umzug alles glatt läuft, sollten Nutzer im Regelfall nichts bemerken. Allerdings drohen im schlimmsten Fall Ausfälle und Datenverlust!

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News