Die etwas anderen Stars der Casino-Szene

Casinos gewinnen immer mehr an Popularität. Auch wenn der Staat immer mehr um eine Regulierung bemüht ist, treffen sich in regelmäßigen Abständen Freunde, um in einem der Spielcasinos ihr Glück zu versuchen. Dabei reihen sie sich ein, in die Riege der Stars, die ebenso gerne Spielen. So sind Namen wie Lady Gaga, Céline Dion oder Mariah Carey in Las Vegas nicht nur auf den Ankündigungen von Auftritten, sondern auch als Glücksritter selbst unterwegs. Doch auch andere „Stars“ sind in der Casino-Szene zu Berühmtheiten geworden.

The Big Jackpot

In Zeiten, in denen bekannte Gesichter der Plattform YouTube aufstehen und ihre Meinungen publik machen, bemerken wir immer wieder, wie groß die Anzahl der Nutzer dort ist. Nebenbei hat sich hier eine Gemeinschaft gebildet, die ihre eigenen Stars hervorbringt. So gibt es nicht nur große Let´s Player, die Spiele testen, Influencer die Nachrichten kommentieren, sondern eben auch Glücksritter, die ihre Erfahrungen und ihre Automaten-Spiele live zeigen. Grundsätzlich schwer ist Letzteres nicht. Denn dank der mobilen Geräte sowie den Online-Casinos wie das Sunmaker Casino, kann das Ganze komfortabel von zu Hause aus gemacht werden.

Kein Wunder also, das es auch im Bereich der Casinos und der Glücksspiele Stars gibt, die auf der Plattform weltberühmt geworden sind. Einer von ihnen ist Scott Richter. Dieser ist ein Highroller, also jemand, der nur mit hohen Einsätzen im Casino spielt. Zu Beginn der 2000er Jahre wurde er ungewollt als Spam-König weltweit berühmt. Nach einer Millionenzahlung an Microsoft sowie einigen Klagen vor Gericht, ging er seinen Weg auf der Google Plattform YouTube. Hier lädt er Filme seiner Reisen hoch, bei denen er etwa Kreuzfahrten auf großen Schiffen mit Casinos an Bord unternimmt. Doch auch sein 100.000 Dollar Gewinn mit einem Einsatz von 1.000 Dollar wurde weltberühmt. Heute hat The Big Jackpot mehr als 150.000 Abonnenten.

Vegaslowroller

Als Erfinder der Videos mit den Spielautomaten gilt hingegen Vegaslowroller. Dieser hatte als einer der Ersten auf der Plattform Filme von seinen Spiel-Sessions hochgeladen und den Menschen zugänglich gemacht. Diese Clips gehen rund 15 Minuten und zeigen überwiegend Bonusgames sowie Freispiele. Im Gegensatz zu The Big Jackpot sind die Videos jedoch zusammengeschnitten, sodass Leerläufe nicht gezeigt werden. Damit wird ein spannendes und stets interessantes Geschehen gezeigt. Ob man die Kommentare, die er dabei ständige über das, was am Bildschirm passiert, mag oder nicht, muss jeder selbst entscheiden. Neben über 80.000 Abonnenten hat er die Slotcon aufgebaut. Hier treffen sich in Las Vegas Automatenverrückte und unternehmen gemeinsame Aktivitäten.