Die Wohnung herbstlich einrichten und rundum wohlfühlen

Deko passend zur Jahreszeit

Der Wechsel der Jahreszeiten kann ein wunderbarer Anlass sein, um das Interior Design in der Wohnung einmal zu überdenken. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Schönheit und ihre eigene Energie – so auch der Herbst. Neben kalten, grauen, regnerischen Tagen bietet er goldene Momente in der Natur und viele bunte Farben. Holen Sie sich den Herbst in die eigenen vier Wände – für echte Wohlfühl-Momente im Alltag.

Darum ist die Inneneinrichtung so wichtig

Es gibt kaum einen Ort, an dem wir mehr Zeit verbringen als zu Hause. Hier können wir sein, wie wir sind und kommen nach einem langen Tag zur Ruhe. Umso größer ist der Einfluss, den die Inneneinrichtung auch auf unser psychisches Wohlbefinden hat. Die Art, in der wir unsere Wohnung einrichten, sagt letztendlich auch viel darüber aus, wie es um unsere Seele bestellt ist.

Vielleicht sehnen Sie sich nach einer großen Terrasse mit Blick aufs Meer oder auf einen Wald, müssen aufgrund der angespannten Wohnungsmarktsituation aber mit einer Neubauwohnung im dritten Stock vorliebnehmen? Die Art und Weise, wie Sie Ihre Wohnung einrichten, ist Ihnen jedoch komplett selbst überlassen. Hier können Sie es sich bunt, lebendig, schön und ganz so machen, wie es Ihnen gefällt. Sie können die Farben wählen, die Sie mögen und alles in Ihren favorisierten Stil einrichten. Nutzen Sie diese Chance, um Ihr Zuhause zu einem Ort zu machen, der Ihnen Halt, Geborgenheit und Wohlgefühl schenkt.

Einrichtungsideen für den Herbst

Im Herbst steht für viele Menschen die Gemütlichkeit im Vordergrund. Wenn es draußen grau ist, können wir es uns mit diesen fünf Deko-Pieces drinnen so richtig kuschelig machen. Auch die Wände müssen dabei nicht kahl bleiben. Hochwertig erstellte Leinwände sind eine tolle Möglichkeit, Bilder aus Ihrem letzten Urlaub, Naturaufnahmen oder Erinnerungsfotos in Szene zu setzen. Außerdem gibt auch die Natur jetzt ganz besonders viel her, was Fülle und Wärme ausstrahlt.

Viele Obst- und Gemüsesorten wie Äpfel, Birnen, Pflaumen oder Kürbisse haben Erntezeit und hängen schwer an Bäumen oder überwuchern den Boden. Fast alles, was Sie im Wald, auf Obstwiesen oder im Garten finden, eignet sich wunderbar als herbstliche Dekoration. Das können Kastanien sein, Eicheln, Kienäpfel und bunte Blätter. Und apropos bunt – laden Sie besonders jetzt die vielen Farben in Ihr Zuhause ein, die der Herbst mit sich bringt: Rot-, Gelb- und Brauntöne entspannen und schaffen ein Gefühl von Geborgenheit. Setzen Sie bunte Farbakzente mit Gardinen, Kissen, Teppichen oder Wandbemalung. Dies gilt übrigens auch für Sie selbst – wenn es draußen grau ist, müssen nicht Sie selbst an Farbe verlieren. Hüllen Sie sich in bunte Kleidungsstücke, die Ihre Laune heben und Sie an die vielen schönen Herbstfarben erinnern.

Atmosphäre durch Aromatherapie

Die Stimmung, die in einem Raum herrscht, wird nicht nur durch das beeinflusst, was wir sehen. Auch Gerüche sind eng mit Emotionen verknüpft. Fast jeder kennt das Gefühl, durch einen bestimmten Geruch wieder in die Kindheit oder einen vergangenen Moment zurückversetzt zu werden. Dies lässt sich nutzen, um die Atmosphäre in der Wohnung positiv zu beeinflussen.

Mittlerweile gibt es verschiedenste Duftprodukte auf dem Markt, die angenehme Gerüche verströmen: Diffuser, Raumsprays, Duftkerzen oder Räucherstäbchen. Besonders intensiv riechen ätherische Öle, die aus vielen verschiedenen Pflanzen gewonnen werden und positive Wirkungen auf Körper und Geist haben können. Wenn Sie sich beispielsweise gestresst oder ängstlich fühlen, kann der Geruch von Lavendel oder Bergamotte eine entspannende Wirkung haben. Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen und Grapefruit hingegen beleben und lassen das regnerische Herbstwetter vergessen. Zedernholz soll ausgleichend auf den Menstruationszyklus wirken und Kamillenöl hilft dabei, besser einschlafen zu können.

Am besten ist es, wenn Sie mehrere hochwertige Öle im Haus haben, die Sie bei Bedarf einsetzen können. Lassen Sie sich bei der Auswahl intuitiv davon leiten, welche Wirkung die Öle auf Sie haben.