Magerwahn! Jessica Alba will immer weiter abnehmen

Kurven futsch - US-Star trainiert sich auf Size Zero

Sie tänzelte sich mit ihrem Film ... Size-Zero-Maßen, wie hier im Thailand-Urlaub. Jessica trainiert hart, um immer mehr Gewicht zu verlieren. 

Jessica Alba, 33, bezauberte die Männerwelt stets mit ihrem makellosen Gesicht und der perfekt geformten Figur. Zumindest letzteres scheint leider immer mehr zu verschwinden und einem abgemagerten und ausgemergelten Körper zu weichen. Das Schlimmste: Die US-Schauspielerin will noch mehr Gewicht verlieren. Ein Insider verriet jetzt, was hinter Albas Magerwahn stecken soll.

Haut und Knochen im Urlaub

Erst im Dezember 2014 sorgte die "Honey"-Darstellerin mit einem Schnappschuss aus dem Thailand-Urlaub für Aufsehen, auf dem sie bereits extrem dünn aussieht. Schmale Beine, Mini-Taille und zählbare Rippen - Jessica schien schon vor wenigen Wochen extrem untergewichtig zu sein. Doch damit nicht genug...

Jessica Alba will weiter abnehmen

Wie jetzt ein Insider gegenüber "OK Magazine" verriet, ist die 33-Jährige immer noch nicht zufrieden mit ihrem Gewicht. Angeblich trennen die Schauspielerin drei weitere Kilo Gewichtsverlust von Size Zero. Und auch die Warnrufe ihrer Freunde halten die Mutter von Honor, 6, und Haven, 3, nicht davon ab.

"Jeder sagt ihr, dass sie wie ein Skelett aussieht, wenn sie das macht." Angeblich habe Alba sich sogar in Anlehnung an Beyoncés "Bootilicious" selbst den Spitznamen "Bony-licious" (Deutsch: Bone = Knochen) gegeben.

Besser Film-Rollen dank Size Zero?

Doch Jessica Alba soll ihr Diät-und Fitnessprogramm nicht nur aus ästhetischen Gründen durchziehen, sondern angeblich auch, weil sie sich davon ernstere Rollen erhofft.

Jessica will sich gerade ein neues Image aufbauen und weg kommen von ihrem Ruf als Sexbombe, der seit 'Sin City' an ihr haftet. Die Kurven loszuwerden ist der erste Schritt in diese Richtung,

zitiert "OKMagazine.com" die Quelle.