Mega-Deal: Lena Gercke moderiert "The Voice of Germany"

Thore Schölermann bekommt eine schöne Kollegin

Glückwunsch: Lena Gercke kehrt zu ProSieben zurück. Zuletzt saß sie an der Seite von Dieter Bohlen in der Jury von Jetzt wird sie Thore Schölermann bei Lena Gerckes Verlobter Sami Khedira wechselt nach Italien.

Lena Gercke, 27, wird künftig "The Voice of Germany" moderieren. Das blonde Topmodel wird den aktuellen Moderator der beliebten Castingshow, Thore Schölermann, 30, dadurch aber nicht ersetzen, sondern sich die Bühne mit ihm teilen, wie ProSieben in einer offiziellen Pressemitteilung bekanntgab.

"Unsere Zuschauer lieben sie"

Bei der Zusammenarbeit mit dem Privatsender handelt es sich für die 27-Jährige um einen lukrativen Deal, denn Gercke hat für gleich mehrere TV-Formate einen Vertrag über mehrere Jahre unterschrieben. Eine der Shows trägt den Titel "Prankenstein" und wird noch diesen Sommer ausgestrahlt werden. In der Sendung wird die "GNTM"-Gewinnerin gemeinsam mit einem Team Streiche entwickeln um Leute reinzulegen.

Im Herbst folgt dann ihr Debüt bei "The Voice of Germany". Wolfgang Link, ProSieben-Senderchef und Vorsitzender der Geschäftsführung der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, erklärte über die Wahl der schönen Blonden:
 

Lena Gercke passt perfekt zu ProSieben. Sie ist in der Welt zu Hause, hat Humor, Charme und Glamour – und verkörpert damit den ProSieben-Claim "We Love To Entertain You". Unsere Zuschauer lieben sie einfach.

Von ProSieben zu RTL zu ProSieben

Auch Gercke zeigte sich begeistert, denn bei ProSieben habe für sie schließlich alles angefangen, als sie 2006 die erste Staffel von "Germany's Next Topmodel" gewann. Das Model stand zuletzt bei RTL unter Vertrag, wo sie bei "Das Supertalent" in der Jury um Dieter Bohlen zu sehen war.

Umzug nach Italien?

Privat kommt es ebenfalls zu Veränderungen. Lenas Verlobter Sami Khedira wechselt von Real Madrid in Spanien nach Italien zu Juventus Turin. Kürzlich hatte Lena Madrid als ihre "Homebase" bezeichnet. So schnell können sich die Dinge ändern!

Lena bei "TVOG":

%
0
%
0
%
0