„Mega Model"-Chef Ted Linow: „Herr Klum verscherzt es sich selbst"

OK! exklusiv: Warum Heidis Papa Günther bei "ONEeins" die Mädchen weglaufen

Der Agentur von Heidi Klums Vater Günther, 68 laufen die Models davon. Immer mehr „Germany's next Topmodel"-Kandidatinnen wechseln zu anderen Agenturen - zuletzt die diesjährige Drittplatzierte Ivana Teklic, 19. Angesichts einer solchen Fluktuation sollte sich Klum fragen, was da los ist, findet „Mega Model"-Chef Ted Linow im OK!-Interview. 

"Immer mehr Mädchen bewerben sich bewusst nicht bei 'GNTM'"

Er verrät: „Zu mir kommen immer mehr junge Mädchen, die sich bewusst nicht bei ,GNTM' bewerben, weil sie anschließend nicht bei Klums Agentur landen wollen."

Und ergänzt: "Denn sie sagen sich: ,Wenn da so viele Models weggehen, kann ja was nicht stimmen'."

Linow findet deshalb: „Herr Klum verscherzt es sich also selbst." 

Was andere Mode-Experten wie Peyman Amin sagen und warum Heidi jetzt helfen muss, lest ihr in der aktuellen Ausgabe von OK! - ab Mittwoch, den 5. Oktober, im Handel.

Würdet ihr euch noch bei "GNTM" bewerben?

%
0
%
0
%
0