Mesut Özil: "Schwer auf meinen Schultern" - Plagt ihn ein schlechtes Gewissen?

Nach der Trennung von Mandy Capristo das erste Zeichen von Trauer

Was will uns dieses Posting sagen? Mesut Özil teilte dieses Foto auf Instagram Späte Einsicht? Mesut Özil Mandy Capristo soll mittlerweile bei Mesut Özil ausgezogen sein Mandy und Mesut nach dem WM-Sieg in Rio de Janeiro

Das traurige Liebes-Aus von Mesut Özil, 26, und Mandy Capristo, 24: Bislang schien es, als würde nur eine unter der Trennung leiden: Mandy. So soll die Ex-Monrose-Sängerin im "DSDS"-Studio in Tränen ausgebrochen sein, während sich Mesut mit Kumpels scheinbar ausgelassen in Las Vegas vergnügte. Doch nun sorgt ein Instagram-Posting des Arsenal-London-Kickers für Aufsehen.

"Schwer auf meinen Schultern"

Der Nationalspieler teilte ein Bild aus dem Fitness-Studio mit seinen über zwei Millionen Followern. Darauf stemmt er Gewichte und blickt dabei ernst in die Kamera: "Ich bin erleichtert über den gestrigen Sieg, aber dennoch fühlen sich diese Gewichte schwer auf meinen Schultern an", schreibt der 26-Jährige. 

 

I'm relieved about yesterday's victory but nevertheless these weights feel heavy on my shoulders... #afc#ozil

Ein von m10_official (@m10_official) gepostetes Foto am

Plagt ihn ein schlechtes Gewissen?

Ein äußerst mehrdeutiges Zitat. Denn die Last auf Mesuts Schultern lässt sich durchaus als Sinnbild für die Last in seinem Privatleben verstehen. Plagt den Weltmeister doch ein schlechtes Gewissen? Wird ihm jetzt nach Mandys Auszug erst klar, dass das Liebes-Märchen zwischen der süßen Sängerin und ihm vorbei ist?

Wie dem auch sei: So richtig glücklich wirkt der verletzte Star-Kicker nicht.