Mischa Barton: Nippel-Blitzer bei Filmvorführung

Martin Sheen konnte die Augen kaum von ihrem Dekolleté lassen

Ziemlich freizügig! Mischa Barton gewährte ihren Sitznachbarn intime Einblicke. Der tiefe Ausschnitt ließ das ansonsten biedere Outfit ziemlich sexy wirken. Martin Sheen genoss die Aussicht sichtlich.

Ganz schön gewagter Ausschnitt! Schon auf den ersten Blick wirkte das tiefe Dekolleté von Mischa Barton, 29, bei der Vorführung ihres neuen Films „Bhopal: A Prayer For Rain“ am Freitag, 10. April, sehr freizügig. Dass sie unter ihrer weißen Bluse den BH weggelassen hat, machte die ganze Sache allerdings noch pikanter. Ein Nippel-Blitzer ließ nicht lange auf sich warten - sehr zur Freude von Martin Sheen, 74.

Ein Hauch von Nichts

Da hat Mischa Barton ihrem Film doch glatt die Show gestohlen! Mit so viel nackter Haut hat mit Sicherheit keiner der Gäste gerechnet. Bei der Vorführung von „Bhopal: A Prayer For Rain“ in Los Angeles gewährte die Schauspielerin sehr tiefe Einblicke.

Ablenkungsmanöver

Kein Wunder, dass sich Martin Sheen, Vater von „Two And A Half Men“-Darsteller Charlie Sheen, 49, irgendwann nicht mehr auf den Film konzentrieren konnte. Sein Blick schweifte immer wieder ins Dekolleté seiner attraktiven Sitznachbarin ab. Und nach seinem Gesichtsausdruck zu urteilen, hat ihm die Aussicht sehr gefallen!

Mischa selbst soll der kleine Fashion-Fauxpas gar nicht aufgefallen sein. Sie war wahrscheinlich eine der wenigen, die sich auf den eigentlichen Star des Abends konzentriert hat. In dem Film geht es um eine der schlimmsten Chemie-Katastrophen der Geschichte. 1984 starben bei einem Unfall in einer indischen Chemiefabrik Tausende Menschen. Die 29-Jährige übernimmt dabei die Rolle einer Journalistin.