Mit "Lass uns gehen": Revolverheld gewinnt "Bundesvision Song Contest 2014"

Die Band belegt mit haushohem Vorsprung Platz 1

Yeaaah! Stefan Raab mit den Gewinnern des diesjährigen Bundesvision Song Contests: Revolverheld Die Jungs-Band Jupiter Jones belegt den zweiten Platz Newcomer Teesy ist auf dem dritten Rang

Es war wieder einmal eine bunte Mischung aus den talentiertesten Musikern unseren Landes. Neben Chart-Stürmern wie Marteria und Jupiter Jones zeigten auch Newcomer beim "Bundesvision Song Contest" ihr Bestes. Doch am Ende konnte nur ein Act das Rennen machen...

Der Wettbewerb wurde vor zehn Jahren von Entertainer Stefan Raab, 47, ins Leben gerufen und erfreut sich großer Beliebtheit bei den Fernseh-Zuschauern. Kein Wunder!

Die Bands und Solo-Künstler haben es wirklich drauf und zeigen, wie gut die Musik-Szene in Deutschland ist.

Klarer Favorit

Die Bremer Band Revolverheld konnte wohl am meisten überzeugen: Die vier Männer schafften es mit dem Großstadt/Land-Song "Lass uns gehen" und einem Punktestand von satten 180 Punkten mit haushohem Vorsprung auf den ersten Platz!

Damit verwiesen die Jungs um Johannes Strate, 34, andere Acts gnadenlos in die Schranken.

Newcomer auf Überholspur

Auf dem zweiten Platz landete Jupiter Jones. Der dritte Rang gehört einem Newcomer: Teesy, von dem wir in Zukunft sicherlich noch sehr viel mehr hören werden.

Seid ihr mit dem Gewinner zufrieden?

%
0
%
0
%
0