Mit Video! Sänger Adam Levine wurde wieder attackiert

Muss er nun Angst vor seinen eigenen Fans haben?

Man sieht Adam Levine nach dem Puderzucker-Anschlag an, dass er sehr wütend ist. Adam Levine hat sich noch nicht zu der Attacke geäußert. Sänger Adam Levine hat durch seine erfolgreiche Band

Armer Adam! Der Sänger der Band "Maroon 5" wurde erneut Opfer einer Attacke. Nachdem erst vor wenigen Wochen eine junge Frau seine Konzertbühne gestürmt hatte, warfen diesmal Fans eine Zucker-Bombe auf Adam Levine, 36. Ob der Anschlag von einem fanatischen Fan ausgeübt wurde oder doch eine Protestaktion war, ist noch nicht bekannt.

Zucker-Bombe auf Adam Levine

Der Frauenschwarm war gerade auf dem Weg zum Studio von Jimmy Kimmel und nahm sich noch ein paar Minuten Zeit, um seine Fans zu begrüßen und Autogramme zu schreiben. Sorgfältig verteilte er seine Unterschriften an jeden Fan, als ihm auf einmal eine weiße Masse ins Gesicht geworfen wurde. Wie die US-Website "TMZ" berichtet, warf ein Fan eine Ladung Puderzucker auf den Sänger, sodass eine Gesichtshälfte weiß gefärbt war. Der Sicherheitsdienst von Adam Levine griff natürlich sofort ein und überwältigte den Angreifer. Daraufhin wurde der Übeltäter der Polizei übergeben.

Verliert Adam das Vertrauen in seine Fans?

Der Mann von Behati Prinsloo war nach dem Anschlag stinksauer und geschockt. Kein Wunder, denn es war für den "Moves like Jagger"-Sänger nun bereits das zweite Mal, dass er vor laufender Kamera attackiert wurde. Bei einem Konzert vor einem Monat in Kalifornien, stürmte ein weiblicher Fan plötzlich auf die Bühne und umarmte ihn. Zunächst stieß Levine die junge Frau von sich. Als er schließlich realisierte, dass es sich nicht um eine Bedrohung handelte, legte er seinen Arm um sie, bis das Sicherheitspersonal sie von der Bühne beförderte.

Das Video von der ersten Attacke findest du hier.

Vielen Hollywood-Stars ist es schon passiert, dass sie von einem fanatischen oder protestierenden Fan belästigt wurden. Aber nun wiederholte sich das Szenario für den Adam Levine in kurzer Zeit. Es ist schwer, nach solchen Anschlägen das Vertrauen in seine Fans aufrechtzuerhalten. 

Den Auftritt in der "Late-Show" sagte der Sänger trotz allem nicht ab.

In dem Youtube-Video könnt ihr euch den Puderzucker-Anschlag anschauen: