Model mit Down-Syndrom läuft auf der New York Fashion Week

Das gab's noch nie! Jamie Brewer präsentiert die Mode von Designerin Carrie Hammer

Vorbild für Andere: Jamie Brewer hat das Down-Syndrom... ...  und läuft auf der Fashion Week. Designerin Carrie Hummer wählte Jamie für ihre Kampagne 

Die New York Fashion Week startet mit einer kleinen Weltpremiere: Als erstes Model mit Down-Syndrom läuft Jamie Brewer, 30, für die Designerin Carrie Hammer über den Laufsteg. Wie sie ihr Model-Debüt selbst findet und was hinter dem Auftritt steckt ...

1. Model mit Down-Syndrom

Auf perfekte Maße, makellose Gesichter und einen grazilen Walk kommt es Designerin Carrie Hammer nicht an. Im Gegenteil: Die Modeschöpferin engagierte für die Präsentation ihrer Kollektion auf der New York Fashion Week lieber Vorbilder statt Models - so auch der Name ihrer Kampagne: "Role Models Not Runway Models"

Unter ihnen: Jamie Brewer. Die 30-Jährige ist das erste Model, das mit Down-Syndrom über einen Laufsteg lief. Brewer, die bereits verschiedene Theater-Engagements hatte, erlangte durch ihre Rolle in der Serie "American Horror Story" Berühmtheit. 

Da die Serie düster und faszinierend ist, designten wir das Kleid in schwarz. Aufgrund von Jamies schöner Taille entschieden wir uns für eine A-Linie",

erzählt Designerin Hammer gegenüber "Today".

Jamie Brewer möchte Anderen Mut machen

Jamie möchte mit ihrem Auftritt anderen beeinträchtigten Menschen Mut machen, wie sie "Today" erklärt:

Junge Mädchen und Frauen sehen mich und sagen dann vielleicht 'hey, wenn sie das kann, kann ich das auch.