Modelte sie sich zu Tode? Katerina Netolicka starb an Erschöpfung!

Tschechische Schönheit starb in der Badewanne: Autopsiebericht offenbart erschütternde Details

Der rätselhafte Tod um Katerina Netolicka ist nun geklärt.  Star-Models wie Candice Swanepoel (r.) gehörten zu ihren Freundinnen. Katerina Netolicka wurde Anfang November tot in ihrer Badewanne gefunden.

Sie zierte die Titelseiten von "Harper's Bazaar", "Elle" und Co., lief für Top-Marken wie "Prada" über den Catwalk, hatte sogar einen Vertrag mit "L'Oréal" und Superstar Candice Swanepoel, 26, war ihre Freundin: Das tschechische Models Katerina Netolicka (†26) war ein Shootingstar des Modebiz. Ihr rätselhafter Tod löste im November Rätselraten aus. Nun veröffentlichte die Polizei den Autopsie-Bericht, der Verstörendes ans Licht bringt.

Training bis zum Herzversagen

Das zarte, feenhafte Model war tot in der Badewanne ihrer Wohnung aufgefunden worden. 

Die tschechischen Medien veröffentlichten jetzt Details des Autopsie-Berichts, die offenbaren, dass die 26-Jährige an Erschöpfung starb. Diese sei durch ein exzessives Modeltraining hervorgerufen worden und führte schließlich zu einem Herzinfarkt. 

"Sie wollte auch an ihrem Todestag trainieren"

Hatte sich Katerina zu sehr verausgabt, dass sie völlig ausgelaugt zusammenbrach und starb? Es deutet alles darauf hin. 

Denn Katerina arbeitete nicht nur als Topmodel, sie war außerdem tschechische Kickboxing-Meisterin. Als sie starb, bereitete sie sich mit einem strengen Training gerade für die WM vor. Dies führen auch die Worte ihres Trainers Josef Bajko, 47, vor Augen: 

Sie trainierte sechs Mal die Woche. Sie wollte eigentlich auch an ihrem Todestag trainieren, aber sie rief mich an, weil sie sich zu müde fühlte.

"Ihr Herz hat einfach aufgehört zu arbeiten"

Zdenek Schwarz, 51, Leiter der Rettungskräfte, gab ein erschütterndes Statement ab:

Ihr Körper war schlicht und ergreifend ausgelaugt. Er war überbeansprucht, und wir glauben, dass ihr Herz einfach aufgehört hat zu arbeiten. Sicher passiert das häufiger älteren Menschen, aber es geschieht leider auch jungen Leuten.

Das "Elle"-Model war am 9. November von ihrem Bruder tot im Bad ihrer Wohnung der tschechischen Stadt Litinov gefunden worden. Der Lokalpresse zufolge wurden ihre beiden Hunde neben ihr gefunden, jedoch wurde dies nie offiziell bestätigt. In den folgenden Wochen hatte es Spekulationen gegeben, Katerina Netolicka sei an austretendem Gas gestorben. 

Dies ist nun jedoch widerlegt: Der Polizei zufolge wurden keine Substanzen in ihrem Körper gefunden, die darauf hindeuten.

Ihr Freund beendete nach dem Drama seine Karriere

Die junge Frau war die Freundin des berühmten tschechischen Eishockey-Spielers Jakub Petruzalek, 29. ​Dieser hatte seine Clubkarriere in Russland nach dem Drama um seine Partnerin beendet, um seiner und ihrer Familie nah sein können.