Dschungelcamp-SpecialDschungelcamp-Special

Nach Aufruf aus dem Dschungel: Walter Freiwald bekommt ein Job-Angebot

Für den alten Showhasen geht es dank dem "Dschungelcamp" wieder bergauf!

Walter Freiwald hat tatsächlich einen Job angeboten bekommen! Walter Freiwald stellt sich gern etwas an... Der neue Arbeitgeber möchte das ändern. Walters Plauderfreudigkeit im

Es gibt also tatsächlich so etwas, wie ein "Dschungelcamp"-Wunder! Da hatte Camper Walter Freiwald, 60, gleich am zweiten Tag ganz unverblümt am Dschungeltelefon um einen Job gefleht und seinem Ärger über die schnellebige und ungerechte Branche Luft gemacht. Jetzt wurden die Gebete des ehemaligen RTL-Moderators endlich erhört.

Walter braucht 'nen Job!

Walter Freiwald ist im Dschungel der Wehleidige. Hier schmerzt es, dort spielt das Leben Streiche mit Walter, die Mitcamper sind auch gemein... Eines kann man zumindest nicht von dem Ältesten in der Dschungelrunde sagen: Walter habe zu wenig Präsenz...

Die Präsenz im TV ist in den letzten Jahren allerdings tief abgeflacht, keiner wollte Walter einen sicheren Arbeitsplatz gönnen. Nach Jahrzehnten als Moderator bei RTL, wurde er anscheinend einfach vor die Tür gesetzt. Seitdem ist Walter Freiwald arbeitslos, eine Tatsache, die der Showmaster auch in der Öffentlichkeit nicht verheimlichen wollte.

"Ich will einfach nur wieder einen Job haben. Und zwar einen regelmäßigen", so Walter vor den Kameras.

Walter bekommt 'nen Job!

Und wirklich: Der "Friesische Rundfunk" möchte dem ehemaligen "Der Preis ist heiß"- Star endlich wieder eine Chance geben und Walter bei sich aufnehmen. Der Radiosender aus der Heimat des Wittmunders teilte in einer offiziellen Mitteilung folgendes mit:

 

Wir hätten es von uns aus nicht bei einem so altgedienten Showhasen versucht. Wenige Bewerber bringen so viel Erfahrung mit. Aber der ganze Frust und die Verzweiflung, das war schon traurig. Da wollten wir alle irgendwie helfen.

 

Genau deshalb ist Walter der neue Job nun ganz sicher. Die Verantwortlichen würden Walter noch gerne "aus dem Dschungel heraus engagieren". Das geht natürlich nicht. Doch nach der aufregenden Reise in die grüne Hölle, wartet der Himmel auf Walter.

Nur "müsste er sich die Wehleidigkeit abgewöhnen, aber das kriegen wir gemeinsam schon hin."

Klasse!