Nach ESC-Debakel: Ann Sophie beweist Humor mit Facebook-Video

Sie singt „Wir sind die Nullen unserer Zeit“

Noch immer sitzt der Schock für Deutschland über den Ausgang des „Eurovision Song Contests“ 2015 tief. Zum ersten Mal seit 50 Jahren gingen wir komplett leer aus, denn am Ende landete unsere Ann Sophie, 24, auf dem letzten Platz, gemeinsam mit „The Makemakes“, die für Österreich an den Start gegangen waren. Was der Sängerin Anfangs noch Tränen in die Augen trieb, scheint mittlerweile nicht mehr ganz so schlimm zu sein. Ann Sophie trägt die Niederlage mit Humor und postete jetzt ein Video auf Facebook, in dem sie sich selbst nicht allzu ernst nimmt.

Fehlte die richtige Unterstützung?

Ann Sophie hatte es wirklich von Anfang an nicht leicht. Schon vor ihrem Auftritt beim „ESC“ rechneten ihr die Buchmacher keine großen Chancen auf einen der vorderen Plätze aus und auch viele Fans wollten nicht so recht an das junge Gesangstalent und ihren Song „Black Smoke“ glauben.

Hinzu kam eine Erkältung, die sich die 24-Jährige Anfang der letzten Woche eingefangen hatte und so zusätzlich unter Druck geriet. Ob die Summe aller dieser Gründe letztendlich die 0-Punkte-Flaute hervorgerufen hat? Fakt ist: Ann Sophie selbst war anfangs sehr enttäuscht von dem Ausgang des Abends.

Wichtige Erfahrung für Ann Sophie

Jetzt sieht es allerdings ganz danach aus, als hätte sie ihr Lachen wiedergefunden. Auf Facebook postete die Sängerin am Sonntag, 24. Mai, ein Video, das sie mit ihren Tänzerinnen zeigt. Gemeinsam performen die Frauen den Song „Wir sind alle Nullen unserer Zeit“.

 

Dazu schrieb die Hamburgerin eine lange Nachricht an ihre Fans, in der sie unter anderem erklärt, dass sie nicht traurig ist, sondern an dem Ergebnis nur noch wachsen wird. Außerdem bewies sie Größe und gratulierte dem Sieger Schweden zu der tollen Performance.

Und ja: Der Gewinner bekommt alles, aber der Verlierer bleibt erhaben und ich werde definitiv den Arsch der Welt rocken (…) Deutschland war gestern Nacht elegant, verrucht, cool und makellos.