Nach Festnahme: John Stamos ist in der Rehaklinik

Der Schauspieler muss wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht

Im vergangenen Monat wurde John Stamos, 52, allen bekannt durch seine Rolle als „Onkel Jesse“ in der Kult-Serie „Full House“, wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen. Jetzt hat der Schauspieler freiwillig in eine Rehaklinik eingecheckt um einen Entzug zu machen, so berichtet es das amerikanische „People“-Magazin. Im September muss er vor Gericht erscheinen.

Vor einem Monat fuhr John Stamos in den Beverly Hills alkoholisiert Auto und wurde von der Polizei festgenommen. Der „Hollywood Reporter“ berichtete, dass der Schauspieler durch seinen unangemessenen Fahrstil aufgefallen und von verärgerten Anwohnern gemeldet worden sei, sodass Stamos kurze Zeit später am Santa Monica Boulevard gestoppt werden konnte.

Trunkenheit am Steuer

Nun steht dem „Full House“-Star ein Strafverfahren bevor, für das er am 11. September vor Gericht erscheinen muss. Doch John Stamos scheint seinen Fehler schon eingesehen zu haben. Kurz nach seiner Festnahme hatte sich der Schauspieler auf Twitter zu Wort gemeldet: „Vielen Dank an alle für die Liebe und Unterstützung. Ich bin wieder zuhause, es geht mir gut. Ich schätze die Beverly Hills Polizei und das Cedars Krankenhaus sehr für ihre Hilfe“.

Reha-Programm gegen Drogen-Missbrauch

Jetzt hat das „People“-Magazin herausgefunden, dass Stamos sich in eine Rehaklinik  hat einweisen lassen, um sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen. Was ihn überhaupt erst zu diesem Absturz gebracht hat, ist allerdings weiterhin unbekannt.

Was wird aus "Fuller House"?

Es war eine ganze Weile lang relativ still geworden um den Serien-Star, der außer durch „Full House“ auch bei Auftritten in den Serien „Emergency Room“, „Glee“ und „Two and a Half Man“ glänzte. Als im vergangenen Sommer aber bekannt wurde, dass es endlich eine Neuauflage von „Full House“ geben wird, kam bereits Hoffnung auf für ein Comeback des „Onkel Jesse“.

Vor ein paar Monaten dann wurde bestätigt dass auch er für „Fuller House“ wieder vor der Kamera stehen wird. Bleibt zu hoffen, dass John Stamos sein Alkoholproblem schnell in den Griff bekommt, damit dem Dreh nichts im Wege steht und er sich wieder in seine Rolle als „Vorzeige-Onkel“ einfinden kann.