Nach fünf Jahren: Susan Sarandon trennt sich vom jungen Lover

Jonathan Bricklin will Reality-Star sein, die Schauspielerin nicht

Schluss! Susan Sarandon und Jonathan Bricklin sind kein Paar mehr. Die Schauspielerin und der Unternehmer waren fünf Jahre liiert. Jetzt also die Trennung! Susan wurde gerade erst mit der

Diese Beziehung wird von vielen Menschen bewundert oder verurteilt. Doch allen Kritikern zum Trotz, ist Susan Sarandon, 68, mit ihrem 31 Jahre jüngeren Lebensgefährten Jonathan Bricklin über fünf Jahre rundum glücklich gewesen. Allerdings machen jetzt die Gerüchte die Runde, diese Beziehung sei gescheitert. Der Auslöser für die plötzliche Trennung sollen verschiedene Ansichten sein...

Karriere oben, Privatleben im Keller?

Gerade noch wurde die Schauspielerin für ihr Lebenswerk bei der "Goldenen Kamera" hier in Deutschland geehrt und bewies wieder einmal: Diese Frau sieht einfach fabelhaft aus. Und nett ist sie dazu auch noch! Ein Promi, der auf der Sonnenseite des Lebens steht - auch ohne den Ruhm und den Status.

Jetzt die Nachricht, dass es Susan privat doch nicht so toll geht, wie es zuletzt den Anschein machte. Der Filmstar sei nicht mehr mit ihrem jungen Lover, dem Unternehmer Jonathan Bricklin, 37, liiert. Ursache für die Trennung sei nicht etwa der krasse Altersunterschied - den Susan bis zum Schluss verteidigte und nicht zum Hindernis für die Liebe machte - sondern verschiedene Denkweisen.

Denn während Jonathan eine echtes Reality-TV-Sternchen werden möchte und sich auf das sechsmonatige Projekt "Connected" einließ, möchte Sarandon diesen Weg nicht einschlagen. Schließlich ist sie eine gestandene Persönlichkeit!

Disconnected

Bei dem Projekt werden sich sechs New Yorker mit einer eigenen Kamera filmen und so einen Einblick in ihr Leben geben. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen. Dieser unnormale Zustand sorgte zwischen dem ungleichen Pärchen für allerhand Zoff. Das sei sogar auf Video dokumentiert - dem Bildmaterial für das Reality-Projekt...

Susan äußere sich vor der Kamera an ihren Ex gewandt: "Du bist ein Mitglied der Filmcrew, ich nicht!"

Ist die Sache damit wirklich gegessen? Eine Trennung wegen unüberbrückbarer Differenzen - wieder einmal...