Nach Germanwings-Absturz: Promis trauern beim Echo

Die Stars waren nicht in Partylaune

Barbara Schöneberger führte ganz in Schwarz durch die Show. Auch Sängerin Helene Fischer kam ganz in Schwarz. Udo Lindenberg sagte:

"Das ist ein schwarzer Tag", sagte Udo Lindenberg über den vom Flugzeug-Unglück überschatteten Echo - und behielt recht. Die Stars und Sternchen setzten auf gedeckte Farben und waren nicht in Feierlaune.

Gedenken an die Opfer

Zu Anfang der Verleihung wurde mit einer musikalischen Einlage der Opfer der Germanwings-Katastrophe gedacht. Dabei erhob sich das prominente Publikum von den Plätzen, während die Kamera im Zuschauerraum sichtlich bewegte Gesichter von Stars, wie Campino und Wolfgang Niedecken einfing.

Keine Feierstimmung

Die A-Promi-Perlen, ob Barbara Schöneberger oder Helene Fischer, liefen schwarz und ziemlich bedeckt gedressed auf und ließen die After Show sausen. Dort erhellten die B(achelor)-, C(asting) und D(schungel)-Sternchen das Party-Parkett.

Echo-Debüt der "Bachelor"-Damen

Sarah Nowak und Caro Ehrensberger hatten Probleme in ihren langen Roben: "Wir sind zum ersten Mal hier und total aufgeregt, haben uns extra die Kleider neu gekauft, aber jetzt treten alle drauf".