Nach Kay Ones Attacke: Ex Mesut Özil hält zu Mandy Capristo

Liebes-Comeback rückt näher: Der Kicker folgt ihr wieder auf Instagram

Mesut Özil stärkt Mandy Capristo nach Kay Ones Attacke den Rücken und folgt ihr wieder auf Instagram. Rapper Kay One disste Mandy Capristo via Facebook. Der gemeinsame Mops leidet ebenfalls unter der Trennung, sagt Mesut mit diesem Instagram-Bild. Sind Mesut Özil und Mandy Capristo bald wieder ein Paar?

Ganz schön spannend, die Dreiecksbeziehung um Mandy Capristo, 24, Kay One, 30, und Mesut Özil, 26. Nachdem Mandy im Interview mit der „In“ zugab, die Gerüchte über ein Liebes-Comeback mit Kay One würden sie zum schmunzeln bringen, schlug der Rapper beleidigt zurück – via Facebook verriet er schmutzige Details über ihre die Trennung von Mesut. Kurz darauf stärkte ausgerechnet der Profi-Kicker der Ex-„Monrose“-Sängerin den Rücken. Sind das etwa weitere Zeichen einer Annäherung zwischen Mesut und Mandy?

Nachdem Mesut Özil seine Mandy angeblich betrogen hat, trennte sich die Sängerin von dem Fußballer und suchte scheinbar Zuflucht bei ihrem anderen Ex, Kay One. Der stärkte in den Wochen nach der Trennung vermehrt Mandy Rücken und machte keinen Hehl daraus, dass er seiner Beziehung mit Mandy hinterhertrauert.

Schmutzige Trennung

Dass diese ihm nun durch ihre Worte quasi einen Schlag in den Magen verpasste, wollte der Rapper nicht auf sich sitzen lassen und verriet bei Facebook, wie dreckig es Mandy nach Mesuts Betrug tatsächlich ergangen ist. Doch ob er ihr damit die Augen öffnen wird?

Unterstützung vom Ex

Mesut allerdings nutzte scheinbar seine Chance, weitere Pluspunkte bei Mandy Capristo zu sammeln. Wie gut, dass Kay One Mandy bereits freigegeben hat: „Mesut, du kannst sie haben“, schrieb er außerdem in seiner Facebook-Attacke gegen seine Ex.

Liebes-Comeback rückt näher

In den letzten Wochen näherten sich der Kicker und die Sängerin bereits wieder ein wenig an, nun scheint das Liebes-Comeback noch einen Schritt näher zu kommen. Auf Instagram folgt Mesut ihr seit heute Morgen wieder. Wenig später postete der Fußballer außerdem ein Foto von einem ihrer gemeinsamen Hunde.

Tierische Zeichen

Ihr anderer Mops lebt bei Mandy. Die Trennung ging auch den Hunden nahe, auf dem Foto ist nicht zu übersehen, dass der Hund seinen tierischen Kumpel vermisst, denn er kuschelt mit einem Stofftier. Ein Liebes-Comeback wäre also auch für die Vierbeiner wünschenswert.

Wir bleiben dran!

 

 

.

A photo posted by m10_official (@m10_official) on

 

Glaubt ihr an ein Liebes-Comeback von Mandy und Mesut?

%
0
%
0
%
0