Alles über Let's DanceAlles über Let's Dance

Nach "Let's Dance"-Aus: Enissa Amani rechnet mit Joachim Llambi ab

Die Komikerin fühlte sich von Anfang an von dem Juror unfair behandelt

Enissa Amani und Christian Polanc sind raus bei Joachim Llambi meckerte oft über ihre Leistung. Das Tanzpaar verpasste knapp das Finale.

Knapp vorbei ist eben auch daneben! In der aktuellen „Let’s Dance“-Staffel wurde es gestern, 29. Mai, kurz vor dem Finale noch mal richtig spannend. Für Enissa Amani, 31, war dann allerdings doch Schluss und so musste sie sich mit dem vierten Platz zufriedengeben. Dass die hübsche Komikerin nicht auf den Mund gefallen ist, zeigte sie jetzt mal wieder bei Facebook und ließ ihrem Ärger gegenüber Juror Joachim Llambi, 50, freien Lauf.

Ja, diese Staffel wird es besonders einer Person nicht ganz leicht gemacht. Denn der oft als zu streng geltende Tanzexperte bekam für seine Kommentare und Bewertungen teilweise ganz schön viel Gegenwind - Unteranderem von Katja Burkhard, Detlef Steves oder Manuel Cortez.

Joachim Llambi verteidigt sich

Alles nur ein Missverständnis? Joachim Llambi selbst erklärte erst neulich gegenüber OK!, dass der Fernsehzuschauer „nur ein zweidimensionales Bild zu sehen bekommt“, und dass deswegen seine Kritik oft als zu harsch empfunden werde. Nicht ganz einverstanden mit seiner permanenten Meckerei war die sonst so fröhlich wirkende Enissa Amani, wie sie jetzt in einem langen Beitrag auf Facebook erklärte.

Hatte er etwas gegen Enissa Amani?

Ich muss aber offen sagen, dass ich enttäuscht bin, dass der gute Herr Llambi, uns gegenüber, kontinuierlich eine strengere Bewertung an den Tag gelegt hat. (…) Seit Show Eins, in der wir mit einem ersten Platz gestartet sind, hatte der werte Herr Llambi eine sehr kritische Haltung mir gegenüber.

Die „unfaire“ Behandlung sei außerdem nicht nur ihr aufgefallen. „Mir schreiben Tänzer und sogar Wertungsrichter überall aus der Welt, dass wir von ihm nicht mit dem gleichen Maßstab bewertet wurden, wie andere“, heißt es weiter in ihrem Posting. 

 

Meine lieben ich möchte Euch allen von Herzen Danken, dass ihr mich bei dieser Let's Dance Reise begleitet habt! Solche...

Posted by Enissa Amani on Samstag, 30. Mai 2015

 

Zumindest gibt es kein böses Blut zwischen Enissa Amani und den noch drei übrig gebliebenen Kandidaten.

Sie gönnt jedem den Sieg

Die drei Finalisten sind verdient weiter und unsere Leistung gestern hat NICHT gereicht. Es ist ein Wettkampf und so sind die Regeln. Ich gönne jedem von ihnen den verdienten Sieg!

Man darf gespannt sein, ob Hans Sarpei, Minh-Khai Phan-Thi oder Matthias Steiner das Rennen macht.

War Joachim Llambi zu streng mit Enissa?

%
0
%
0
%
0