Nach Missbrauchsvorwurf: Bill Cosby reagiert und wird ausgeladen

Der Schauspieler soll mehrere Mädchen vergewaltigt haben

Die Missbrauchsvorwürfe lasten sicher schwer auf Bill Cosby, 77. Der Schauspieler, der besonders durch die „Bill Cosby Show“ berühmt wurde, wurde jetzt bei diversen Talkshows ausgeladen. Ist sein Ruf jetzt völlig ruiniert?

Erst vor wenigen Wochen machten negative Schlagzeilen dem Comedian das Leben schwer. So nannte ihn Barbara Bowman ein „Monster“, das sie vergewaltigt habe. Bereits Jahre zuvor kamen derartige Vorwürfe ans Licht, allerdings kam es nie zu einer Verhandlung.

Cosby nicht mehr erwünscht?

Zwar wurde bislang Nichts geklärt, doch könnten alleine die Vorwürfe reichen, um den einst angesehenen Darsteller aus dem Programm zu verbannen. Denn wie „Huffington Post“ nun berichtet, wurde der Auftritt von Cosby bei „The Late Show With David Letterman“ gestrichen. Dieser sollte am 19. November stattfinden. Über die genauen Gründe wollte sich der zuständige Sender nicht äußern.

Einen Auftritt bereits abgesagt

Bereits Ende Oktober wurde seine Teilnahme in der Talkshow von Queen Latifah „verschoben“, wie es von offizieller Seite heißt. Cosby selbst schweigt bisher eisern zu den Vorwürfen und brach sogar ein Radiointerview ab, als er darauf angesprochen wurde.